Hat mein Freund ein Handy/Ablenkungs Problem? Warum muss er dauernt sein Gehirn mit Dingen Beschäftigen?

2 Antworten

Wahrscheinlich gibt es etwas tief in ihm, mit dem er nicht zufrieden ist und sein Unterbewusstsein beschäftigt sich damit, aber er selbst merkt es nicht und ist in einem kontinuierlich nervösen Zustand. Musst ihn mal fragen. 

Aber, dass er Aufgaben nicht bewältigen will und sich deswegen mit anderen Sachen ablenkt (was ja nicht hilft, weil sein Unterbewusstsein weiß, dass er da nicht vor seinen Problemen davon rennen kann), ist eigentlich recht norma, beziehungsweise gibt es sowas schon. 

Er muss sich bloß mal auf seinen Hosenboden setzen und die Aufgaben, die ihm bevorstehen endlich in Angriff nehmen, dann wird er sicherlich auch gelassener.

Allerdings kann ich das natürlich nicht mit Sicherheit sagen, denn ich kenne ihn ja nicht.

Es ist wohl nervös. Oder das hier und jetzt passt ihm nicht. Oder er will nicht zur  Ruhe kommen weil ihm die Stille Angst macht. Viele Leute  können Stille nicht mehr ertragen.

Zitat von C.G.Jung:

«Der Lärm schützt uns vor peinlichem Nachdenken,

er zerstreut ängstliche Träume, er versichert uns,

dass wir ja alle zusammen seien und ein solches

Getöse veranlassen, dass niemand es wagt, uns

anzugreifen. [...] Wir hätten den Lärm nicht,

wenn wir ihn nicht heimlich wollten. In der

Stille nämlich würde die Angst den Menschen

zum Nachdenken veranlassen, und es ist gar

nicht abzusehen, was einem dann alles zum Be-

wusstsein käme.»

Wer verschreibt mir Anti-Depressiva?

Naja ich habe schon seit langer langer Zeit depressionen, sie äußern sich in motivations, antriebslosigkeit, lustlosigkeit und müdigkeit. Ich habe viele schulen verkackt weil ich einfach keine kraft hatte und mich psychisch nicht in der lage gefühlt habe überhaupt irgendetwas zu machen. Jetzt ist es wieder soweit das ich komplett streike und ich habe vor morgen früh zu meinem Hausarzt zu gehen und eine überweisung anzufordern. Ich bräuchte nur etwas, was mir den antrieb gibt. Wie zb. Anti-Depressiva.. Vielleicht würde es helfen wenn ich sage das ich eine zeitlang speed fast täglich konsumiert habe und in dieser zeit fühlte ich mich richtig gut. Wie eben ein normaler mensch weil die müdigkeit und antriebslosigkeit verschwand und ich irgendwie spaß an normalen dingen gefunden habe und unangenehme dinge garnicht so qualvoll und erdrückend waren. Sondern zwar unangenehm aber "machbar"... Obwohl ich eigendlich keine medikamente nehmen will denke ich das würd das beste sein es vorerst zutun ansonsten verlier ich job und alles wenn das soweiter geht.. Sollte ich beim hausarzt das mit dem speed erwähnen? Und das ich etwas "brauche" sonst verkack ich alles..? Wo gehts nach hausarzt hin?

...zur Frage

Was hilft dabei Dinge leichter zu verkraften?

Hallo,

mich beschäftigen momentan viele Dinge aus der Vergangenheit mit denen ich nicht abschließen kann.

-Was kann ich tun um mit der Vergangenheit leichter abzuschließen? -Wie bekomme ich den Kopf frei von diesen Dingen?

Danke, Tommy

...zur Frage

Warum sollte man als Christ sich von esoterischen und spirituellen Sachen fernhalten?

Eine enge Bekanntin von mir hatte mich ihre Christengemeinde vorgestellt. Ich war da schon öfters und alle sind total superlieb.

Doch wurde ich abgeraten mich mit spirituellen und esoterischen Themen und Dingen zu beschäftigen da es das Werk des Teufels im weißen Gewand hintersteckt.

Warum ist das so? Woher weiß ich das esoterische und spirituelle Dinge wirklich nichts gutes ist. Ist Christsein der richtige Weg? Denn ich möchte einfach nur das Richtige machen, den richtigen Weg gehen, mich nicht blenden lassen.

...zur Frage

Seltsame Heimliche perverse Nachrichten

Hallo,

mich bedrückt etwas sehr stark. Bin seid etwa 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Laut seiner Aussage liebt er mich sehr, hatte bisher noch nie so ein gutes Gefühl bei einer Frau, fühlt sich angekommen, könnte sich vorstellen mit mir eine Familie zu gründen und mich zu heiraten. Er sagt mir so oft dass er mich liebt, zeigt mir das auch. Integriert mich in seine Familie mit ein ich habe bereits eine fast 6-jährige Tochter, um die bemüht er sich rührend. Ich muss ehrlich zugeben, ich hätte keinen Anlass zur Beunruhigung gehabt. Trotzdem habe ich vor ein paar Wochen die Gunst der Stunde genutzt und in sein Handy geschaut. Dort habe ich Nachrichten von ihm und seiner guten Freundin gefunden, ziemlich pervers. Nachdem ich das gelesen hatte war ich echt 100%ig davon überzeugt dass die beiden was am laufen haben. Ich war fix und fertig und habe ihn darauf angesprochen. Er hat geweint, hat immer nur widerholt dass da nichts dran wäre, er hätte mich nicht betrogen und hatte dies angeblich auch nicht vor. Angeblich alles alberei und Blödsinn. Ich wollte mich von ihm trennen, im Affekt hat er sich seinen Arm aufgeschnitten und nur geweint, er wolle mich nicht verlieren. Auch seine gute Freundin stand an dem Abend vor meiner Tür und hat mir hoch und heilig versprochen und geschworen auf alles was ihr lieb ist, dass da nichts war. Er ständig von mir reden würde. Sie hat mir von Sachen erzählt, die er ihr gesagt hat über mich, die sie sonst nicht wissen kann. Hat mir gesagt dass er mich wirklich liebt. Während dem Gespräch habe ich dann auch erfahren dass er sehr viele Schulden hat. Sie sagte er traue sich nicht mir das zu sagen aus Angst mich zu verlieren. Mittlerweile redet er offen darüber und setzt die Ratschläge um die ich ihm gebe. Er war auch nie wirklich weg, dass ich sagen könnte er ginge mir fremd. Hat sich bei Facebook gelöscht und den Kontakt zu der Frau abgebrochen, weil er mich nicht verlieren will. Seine Argumente kommen einerseits glaubwürdig rüber. Aber diese Dinge habe ich nunmal gelesen und sie beschäftigen mich. Meint er es wirklich ernst oder doch nicht?

...zur Frage

ich wünsche mir jemanden zum reden...

Es gibt viele dinge die mich beschäftigen.. und ich muss schon sagen das ich richtig gute freunde habe. Und ich weiss auch wenn irgendwas ist würden sie mir sofort beiseite stehen und meine eine schwester auch.. dennoch bin ich irgendwie der mensch der alles in sich rein frisst. Ich merke selbst das es mir nicht gut tut. Aber ich will mit den leuten die ich kenne irgendwie nicht reden. Aus gründen wie. Ich will nicht das sie alles über mich wissen oder das sie denken ich wäre schwach. Ich habe eine sehr starke Persönlichkeit und so gibt es keine person die alles über mich weiss. Aber was soll ich tun das ich nicht alles in mich hineinfresse ? Bei einer kostenlosen Beratungsstelle war ich schon hat mir persönlich nicht viel gebracht. Therapeut oder sowas ist für mich fast das selbe so reden bringt mir irgendwie nichts.. ich habe angefangen so eine art Tagebuch zu schreiben aber nur über negative Dinge so da wurde es ein bisschen besser. Aber es fehlt dazu irgendwie eine Person die das liest und mich versteht.. :/ Was sind eure tipps und tricks ? Ich denke ja mal jeder hat so diese probleme und jeder geht damit anders um... also wie geht ihr damit um ? Mit dingen die eich beschäftigen ?

...zur Frage

Kopfzerbrechen wegen unsinnigen Dingen?

Wenn ich etwas mache, wo ich selbst unsicher bin, muss ich immer an die Konsequenzen denken, die hätten sein können. Sozusagen bekommen ich bei manchen Dingen schnell ein quälendes schlechtes Gewissen, dieses Gefühl was wäre wenn Was kann man tun, dass man sich nicht auf unsinnige Dinge den Kopf zerbricht und dieses grübeln schon fast das Leben bzw bestimmte Situation bestimmt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?