Hat mein ex freund chancen auf das sorgerecht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, dass ist schon ein wenig durcheinander. 1. Wenn die Vaterschaft und die Sorgeerklärung unterschrieben ist, haben beide die gleichen Rechte. 2. Da immer zum Wohle des Kindes entschieden wird, schaut man genau hin. 3. Du solltest Kontakt zum Jugendamt aufnehmen und um ein Beratungsgespräch bitten. 4. Da er kein Unterhalt zahlt, bekommst du wahrscheinlich U.vorschuss vom Jugendamt, dass bedeutet aber trotzdem das der Kindesvater nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht des Umganges hat. 5. Bei so kleinen Kindern und einem so großen emotionalen Abstand, wird man immer einen begleiteten Umgang anstreben, deshalb den Weg zum Jugendamt. 6. Keine Angst vor Beantragung des Vaters fürs alleinige Sorgerecht, dafür müssen schon entscheidene Gründe der Kindeswohlgefährdung vorliegen und nachgewiesen sein. Also ganz Locker.

Ich war schon beim jugendamt weil er sich dort gemeldet hat.Daraufhin hab ich mich mit der frau unterhalten aber bis jetzt kam da auch noch nichts.Eigentlich möchte ich wissen ob ich chancen auf das alleinigesorgerecht habe....Und ja ich bekomme unterhaltsvorschuss aber er ist am arbeiten und zahlt trotzdem nicht. Ist das nicht auch schon ein grund? Und nehmen wir mal an es ist irgendwas mit der kleinen wo ich seine unterschrift brauche ich weiss nicht mal wo er wohnt und bis vor paar tagen hatte ich nicht mal seine nr nur die von seinem bruder. Aber mit dem hab ich ja nichts zubesprechen wenns um die kleine geht. Naja aufjedenfall möchte ich eigentlich nur das es alles geregelt ist mit den besuchsrechten usw... er kann von mir aus die kleine sehen aber das was alltäglich zutun ist würde ich halt lieber selber regeln weil auf ihn einfach kein verlass ist. Heute ist er da morgen nicht mehr. Und außerdem hab ich es bis jetzt auch immer alleine gemacht.

0
@Bubamara1234

Ok, dann ist der erste Schritt gemacht. Die Unterhaltsstelle prüft in regelmäßigen Abständen den Anspruch, klar ist ja ihr Geld. Sollte er in der Lage sein zu zahlen, holen sie sich alles zurück. Ich denke, du solltest den Versuch unternehmen und beim Familiengericht einen Antrag auf das alleinige Sorgerecht stellen, weil die Chancen im Moment ganz gut stehen. Sollte diese erst einen Versuch des Umgangs vorschlagen, würde ich einen Antrag auf betreuten Umgang stellen (Jugendamt) und Gründe dafür aufschreiben, die finden sich in deinem Fall schnell, wenn du dabei Schwierigkeiten hast suche dir einen Berater. Es darf dabei aber nicht um deine eigenen Befindlichkeiten gehen, sondern nur um das Wohl des Kindes. Wenn du aber möchtest, dass er sein Kind regelmäßig sieht, kannst du auch nur einen Antrag auf das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht und die Gesundheitsführsorge stellen, alles ist möglich. Mach dich aber sattelfest und erkundige dich gut, ich habe regelmäßig damit zu tun, aber für Außenstehende ist das oft schwierig und von Ort zu Ort verschieden.

0

Was möchtest Du wissen?