Hat manifestieren auch eine schlechte Seite?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch ist es möglich auch negative Dinge zu manifestieren oder wenn du versehentlich deine Ängste mit in deine Manifestation einfließen lässt dann kann es sein dass du diese versehentlich mit manifestierst. Als Schöpfer der Manifestation trägst du selbst Verantwortung für das was du manifestierst und musst für deine Manifestation auch Verantwortung übernehmen. Wenn du jetzt manifestierst dass dich jemand vermisst dann kann es sein dass du dadurch die Person noch mehr vermisst als die Person dich vermisst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich praktiziere seit 8 Jahren erfolgreich Schwarze Magie

Ich finde es armselig wenn man geliebt oder gemocht werden zu erzwingen versucht,anstatt aus freien Zügen gewollt zu werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lese gerne Fachbücher und studienergebnisse

Wenn deine Manifestation jmd schadet kannst du es zurückbekommen. Wieso möchtest du denn dass dich jemand vermisst?

Weil ich ihn vermisse

1
@anonymlmaoo

Dann arbeite lieber an dir selbst. Es ist leichter für dich zu manifestieren dass du ihn nicht mehr vermisst. Deine Psyche würde mitspielen und es würde dir gut tun.

2

Was möchtest Du wissen?