Hat man wenn man heiratet automatisch das Recht auf die Gesetzliche Betreuung?

2 Antworten

Nein, aber sie hat das Recht einen Betreuer zu benennen, den das Betreuungsgericht dann auch in aller Regel bestellen muss. Das gilt auch für Betreuerwechsel.

Nein, nicht automatisch. Aber eventuell schon...

Weswegen steht sie denn unter Betreuung? Auf eigenen Wunsch oder gegen den Willen?

8

Wegen eines Unfalls vor drei Jahren, und auch deswegen wurde ihr ein Betreuer vom Gericht gegeben

0
29
@tobias0608

Ah ok. Dann ist sie nur körperlich eingeschränkt, nicht geistig oder psychisch?

Weil wenn das so ist, kann sie einfach dir die Betreuung übertragen, wenn sie das möchte. Sie muss das nur ans Gericht schreiben.

0
8
@tobias0608

Weil Sie konnte damals nicht selbständig entscheiden wegen Koma

0
8
@tobias0608

Ich habe ja schonmal die Betreuung beantragt aber wurde vom Gericht abgelehnt

0
29
@tobias0608

War sie da wieder bei Bewusstsein und wollte sie dich auch?

Sonst gibt es auch die Möglichkeit, dass sie dir eine Vorsorgevollmacht ausstellt. Dann mus die Betreuung aufgehoben werden und das Gericht ist ganz drausen.

0
8
@Kerosine

Ja da war Sie wieder bei Bewusstsein. Zuerst hatte ja die Mutter die Betreuung gehabt aber die war damit zu überfordert und dann wurde vom Gericht ein Betreuer eingesetzt. Kann man diese Vorsorgevollmacht auch jetzt trotz Gesetzlicher Betreuung noch beantragen? Oder wird das wieder abgehlehnt vom Gericht?

0
29
@tobias0608

Wenn deine Freundin keine psychischen, sondern nur körperliche Einschränkungen hat, muss das Gericht sowieso machen, was sie sagt.

Und ja, solange sie geschäftsfähig ist, kann sie jederzeit eine Vorsorgevollmacht aufsetzen.

0

Freundin heiratet bald, nicht auf Hochzeit eingeladen, trotzdem was schenken?

Eine gute Freundin heiratet bald. Ich und eine weitere Freundin sind nicht eingeladen. Wir haben uns mit ihr so richtig angefreundet, erst als die Hochzeitsvorbereitungen in vollem Gange waren und die Einladungen längst verschickt. Sie spricht aber immer von ihrer kommenden Hochzeit und wie viel Stress alles grad ist und wie sehr sie sich aber freut.

Jetzt - wie gesagt - heiratet sie schon sehr bald. Ich frage mich nun:

Sollte ich ihr was schenken bzw. wäre es angemessen? Ich würde es schon gerne tun und ihr eine kleine Freude machen. Und dann eher nach oder vor der Hochzeit? ODER würde ich mich dann selbst damit, übertrieben ausgedrückt, demütigen, wenn ich ihr was schenke, obwohl ich nicht mal auf ihre Hochzeit eingeladen bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?