Hat man vom turm aus im flughafen irgendein spezielles radar womit man auch militärflieger sieht...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum sollte man sie nicht sehen? Militärflugzeuge bewegen sich im selben Luftraum wie zivile Maschinen, daher MÜSSEN diese sichtbar sein. Wo die Technik vorhanden ist, werden ADS-B-Transponder verwendet, wie auch für die ganzen Internetradare verwendet. Wo diese Technik noch nicht vorhanden ist, kommen ältere Transponderverfahren zum Einsatz.

Siehst Du auf flight radar alle privaten Kleinflugzeuge? Wahrscheinlich nicht, obwohl die kleinen Maschinen keine Tarnkappenflugzeuge sind. Vom Radar der Flugsicherung werden diese aber sehr wohl erfasst und "gesehen".

Die Flugsicherung "sieht" alle Flugzeuge. Wenn Du mit Flight Radar 24 nicht den gesamten Flugverkehr siehst, dann liegt das daran, dass die "unsichtbaren" Flugzeuge keine ADS-B-Daten senden. Das Einspeisen dieser Daten hat mit der Flugsicherung nichts zu tun, sondern es handelt sich hierbei um ein privates Projekt.

Alle.... Der sinn von Tarnkappenbombern ist, nicht gesehen zu werden... Auch die Flugsicherung kann diese nicht sehen, genauso wenig wie Militärische Einrichtungen.

LG

0
@roboboy

Das gilt aber nur für den Kampfeinsatz im feindlichen Luftraum. In Friedenszeiten bzw. im eigenen Luftraum sieht die Flugsicherung sehr wohl auch militärische Luftfahrzeuge mit Stealth-Technologie, denn die Flugsicherung kann einen sicheren und geordneten Luftverkehr nur gewährleisten, wenn sie alles auf dem Radar hat, was sich im Luftraum bewegt. Es ist wohl kaum anzunehmen, dass die Besatzung solcher Flugzeuge so verantwortungslos ist und ohne Transponder im dichten europäischen Luftraum herumfliegt

0

Was möchtest Du wissen?