Hat man trotzdem das Erbrecht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wird man als Minderjähriger adoptiert, dann wird man in rechtlicher Hinsicht in vollem Umfang behandelt wie ein Kind der Adoptiveltern (§ 1754 Abs. 2 BGB). Das Verwandtschaftsverhältnis zu den bisherigen Verwandten erlischt dagegen (§ 1755 Abs. 1 BGB).

Das adoptierte Kind kann daher insbesondere nicht mehr gesetzlicher Erbe der leiblichen Eltern werden. Demnach besteht natürlich auch kein Anspruch auf den gesetzlichen Pflichtteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt zum davon ab,

  • ob eine Volljährigenadoption oder eine Minderjährigenadoption stattgefunden hat
  • wann die Adoption stattgefunden hat, da für frühere Adoptionen andere Rechtsfolgen gelten können als die heutigen gesetzlichen Vorschriften vorsehen (es gab v.a. in den 70er Jahren große Änderungen im Adoptionsrecht)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einer Adoption besteht kein verwandschaftliches Verhältnis mehr

ergo - ein Erbe von dieser Seite fällt flach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Adoption gehen alle Rechten und Pflichten sowie das Verwandtschaftsverhältnis auf die Adoptiveltern über - deine leiblichen Eltern haben dir gegenüber dann keine Pflichten mehr, auch das Erbe betrifft dich nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zählen die gesetzlichen Verbindungen, die nicht biologischen. Du hast ein Erbrecht bei deinen Adoptiveltern, deine leiblichen können dich aber im Testament einsetzen - nur automatisch erbst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die biologischen Eltern stehen rechtlich in keinem Verwandtschaftsverhältnis mehr zu dem Kind welches sie zur Adoption freigegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Adoption erlischt der Erbanspruch bei den leiblichen Eltern - Du kannst nur als Vermächtnis im Testament bedacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wenn man als Minderjährige adoptiert wurde, §§ 1754 f. BGB. Es war ja nun ausdrücklicher Wunsch, das bisherige Verwandschaftsverhältnis zu beenden, warum solte man dann noch durch Erbfolge deren Geld bekommen?

G imager761


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein , denn deine leiblichen Eltern sind ja nach der Adoption nicht mehr mit dir verwandt , somit gibt es für dich nach deren Tod auch nichts zu erben ........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn du von einem anderen Elternteil adoptiert wurdest, stehst du nur noch in rechtlicher Beziehung zu den neuen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du als Kind oder als Volljährige adoptiert worden. Großer Unterschied, siehe Antwort von Maroo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das hat man nicht, da die bande zwischen den leiblichen eltern und dem kind erloschen sind was die verwandtschaft betrifft. es waren nie deine eltern gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?