Hat man sich im Krieg auch gegenseitig getötet?

3 Antworten

So etwas wird schon passiert sein und wenn es keiner zufaellig mitbekommen hat, ging das unter allgemeine Verluste durch. Der Taeter wird es sicherlich niemanden erzaehlen. Wenn in `Schuetzenkette` vorgegangen wurde, dann passierte das ohnehin auch ohne Absicht.

oft dreht man durch bei dem was man sieht oder erlebt,also ist gut möglich.möglich ist eh alles

Ich will nicht wissen wie es dann im Mittelalter war wo alle noch mit Schwertern rumgefuchtelt haben.

Ob da nichtmal 2 Köpfe mehr gerollt sind

0
@BenC63

ja oder im wilden westen wurde auch erst abgeknallt und dann gefragt :D

1

Alleine nur mal zur Überschrift - Stalin, 1941 - Befehl 270

Sagt alles.

Was war denn da?

0
@BenC63

Wenn man es mal etwas trivial übersetzt, lief das in etwa heraus auf: Wer nicht vom Feind getötet wurde, wurde von den eigenen Männern getötet.

0

Menschen sind und bleiben halt die grausamsten Kreaturen

0
@BenC63

Das stimmt absolut.

Die Natur kann sehr grausam sein, da muss man sich nichts vormachen, gerade bei Raubtieren und so habe ich da mal eine Doku drüber gesehen, das war schon Art, aber Massenmord in dem Ausmaß und dann noch unkollegiales Verhalten - das schaffen nur wir Menschen.

0

Wie erklärt man sich die gewonnene Schlacht in Gallipolli (Sicht der Osmanen)?

Hallo liebe Community,

Die Schlacht von Gallipolli wird ja als die wichtigste Schlacht der Geschichte der Türkei / des osmanischen Reiches angesehen. Sie war im Jahre 1915 als die Briten mit Schiffen an Gallipolli anrückten. Die Türkei / das Osmanische Reich war extrem in der Unterzahl und hat nicht nur gegen die Briten gekämpft. Es waren allgemein die Großmächte ( Frankreich, Großbritannien und Russland ). Hätte das Osmanische Reich diese Schlacht verloren, würde es die Türkei heute nicht geben. Sie wären von Gallipolli von Stadt zu Stadt und hätten alles erobert. Die Aussagen sinngemäß von dem britischen General zu damaliger Zeit (ausm Gedächtnis): Es waren große weiße Männer alle größer als 2 Meter. Wir haben auf sie geschossen denen ist aber nichts passiert. Sie waren plötzlich hinter uns und haben unsere Soldaten mit einem Dolch niedergestochen. Sie hatten ein grünes Stirnband mit arabischer Aufschrift. Wir haben unsere Schlacht gegen die weißen Männer verloren und nicht gegen die Osmanen. Die Briten haben 5 Jahre lang als Spione in die Türkei geschickt um zu prüfen ob es solche Soldaten gibt und nichts gefunden. Also wie kann man sich diese Schlacht erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?