Hat man nach Ausbildung öffentl. Dienst Anspruch auf 6 Monate Weiterbeschäftigung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sorry - so ist dies natürlich falsch!

Im § 16a TVAÖD Übernahme als Auszubildender Auszubildende werden nach erfolgreich bestandender Abschlussprüfung bei dienstlichen bzw. betrieblichem Bedarf im unmittelbaren Anschluss an das Ausbildungsverhältnis für die Dauer von 12 Monaten in ein Arbeitsverhältnis übernommen, sofern nicht im Einzellfall personenbedingte Gründe entgegenstehen.

Also - die Prüfung muss er bestehen und es muss ein Bedarf bei Beendigung der Ausbildung vorliegen. - dann geht es aber um 12 Monate und nicht um 6 Monate.

Und ein Vorgesetzter kann dies auch gar nicht sagen, denn auch der Personalrat hat hier zu ein Mitbestimmungsrecht.

Gruß

Was möchtest Du wissen?