Hat man mit einer abgeschlossenen Ausbildung sozusagen Abi?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, hat man nicht .

Es gibt aber die Möglichkeit, bei einigen Ausbildungen durch eventuelle Zusatzprüfungen die Fachhochschulreife abzulegen, mit der man an Fachhochschulen und in einigen Bundesländern auch an Universitäten studieren kann.

Ein weiterer Weg ist Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Danach kann man, oft nach einer Feststellungsprüfung, zu der Ausbildung und/ oder Berufstätigkeit passende Fachrichtungen studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Abi gibts nicht automatisch.

Meine tochter hat eine Ausbildung gemacht, in der das Abi abgelegt werden konnte. Sie musste auch extra Prüfungen dafür machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen abgeschlossene Berufsausbildung  ist weder dem Abi noch dem Fachabi gleichzusetzen -> Du kannst nicht studieren (egal welches Studium)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn man Industriekauffrau ist, ist es nicht so einfach, wenn man dann noch irgendwas mit Industrie studieren will. Dazu muss noch einige Jahre im Beruf sein und entsprechende Prüfungen machen. Und eine Uni finden, die das akzeptiert.

Der sicherste Weg ist, das Abi auf dem 2. Bildungsweg nachzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das nicht, aber wenn Du Deinen ersten Studienabschluss hast, hast quasi die Berechtigung jedes Fach zu studieren. Das erste Studium kannst z.B: durch eine erfolgreiche Zulassungsprüfung beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hat man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hast du nicht.

Du musst dein Abitur in der Schule mache und kannst nur dann studieren gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein man hat nicht automatisch ein abi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?