Hat man mit einem Realschulabschluss-Durchschnitt von 2,4 eine gute Lebens- bzw. Karriere Grundlage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn das für's leben wirklich so wichtig und maßgeblich wäre, dann gute nacht! zwar steigen damit deine chancen, einen ausbildunbgsplatz nach wunsch zu ergattern, aber erst in der ausbildung fängt man an, die weichen für die berufliche zukunft zu legen, wobei der schulabschluss schon in der ausbildung keine rolle mehr spielt, bzw. es nur allein auf die damit erworbenen grund-fähigkeiten ankommt.

später liegt es in erster line an dir, deiner energie zum weiterkommen und karrieremachen sowie einer gute portion glück, um erfolgreich zu sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Realschulabschluss hat man eigentlich immer gute Chancen, egal wie "schlecht" er ist, sofern man jetzt nicht als Bankkauffrau etc. arbeiten möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?