Hat man in Moskau oder St. Petersburg ein anderes Großstadtfeeling als in NYC, L.A., London, usw. oder merkt man kaum einen/keinen Unterschied?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstmal würde ich SEBHH zustimmen das NYC,LA & London nicht das gleiche Großstadtfeeling haben.

Da die St. Petersburg, abgesehen vom neunen Lakhta Center, keine Wolkenkratzer hat fühlt die Stadt sich weniger wie eine Millionenstadt an. Ein wenig wie München. Ansonsten sind sowohl Moskau als auch St. Petersburg sehr autofreundliche Städte (das sind NYC & LA aber ja auch). Oft hat man entlang der Flüsse breite Straßen. Auf Anhieb fällt mir jetzt zum Beispiel in St. Petersburg kein Ort ein wo man im Sommer schön an der Newa sitzen oder entlang laufen kann. Im Vergleich dazu hat man in London zum Beispiel die Victoria Tower Gardens hinter dem Parlament oder die Promenade wo das London Eye steht.

In St. Petersburg hat man teilweise auch noch dieses typisch post-sowjetischen Flair. Kaum ein Auto hält am Zebrastreifen und vor vielen U-Bahn-Stationen wird gehandelt und verkauft. In Moskau ist das anders dort ist in den letzten Jahren diese post-sowjetischen Atmosphäre weitgehend verschwunden. Auch weil der neune Bürgermeister Sergej Sobjanin, der 2010 vom Kreml eingesetzt wurde, gegen illegal errichtete Geschäfte rund um Metrostationen und die schäbigen Gebäude im Gorki Park vorgegangen ist. Hierdurch und auch durch die neu gepflanzten Bäume auf dem Gehweg wirkt die Stadt gepflegter & besser als noch vor 10 Jahren. Aber anders als St. Petersburg fühlt sich Moskau auch wirklich wie eine Millionenstadt an.

Ich würde aber SEBHH zustimmen das sowohl Moskau als auch St. Petersburg nicht so divers wie westliche Metropolen sind. In beiden Städten sind über 80% der Bevölkerung ethnische Russen. Die Ausländer, die in den Städten leben stammen zu einem großen Teil aus ehemaligen Sowjetrepubliken (Georgier, Weißrussen, Ukrainer usw.). Dennoch hat man wenn man sich Restaurants oder Kulturzentren anschaut durchaus eine gewisse Diversität.

Wenn du findest, dass NYC, LA und London das gleiche Feeleing haben, dann wirst du auch keinen Unterschied zu Moskau und Petersburg finden.

Ich finde London komplett anders als z.B. NYC und denke das Moskau und Petersburg noch deutlich anderes Feeling verbreiten als London oder NYC.

Auch wenn Petersburg und Moskau große aufstrebende Metropolen sind, können sie die lange Zeit des Kommunismus nicht so einfach abschütteln. Die Diversifität, das Internationale und die vielfältige Kultur der westliche Mtroploen wirst du dort nicht in dem Ausmaß finden.

London ist auch anderes feeling als NYC

In London ist schlecht mit Rubli zu zahlen.

ging nicht ums zahlungsmittel

0

Was möchtest Du wissen?