Hat man gute Chancen als übergewichtiger bei der Freiwilligen Feuerwehr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar ich kenne welche mit ähnlichem Gewicht bei der Feuerwehr grade die Freiwilligen sind meist froh um jedes Mitglied wenns dan in die Region geht das du ne Leiter kaum hoch kommst oder so isses auch blöd weil es heist ja "Geistig und Körperlich für den Feuerwehrdienst geeignet" das ist aber auch reine Auslegungssache da nur bei Höhenrettung Atemschutz usw wirklich größere Körperliche Ansprüche gestellt werden. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst wirklich sehr Fit sein aber wenn du viel trainierst ist es möglich das du aufgenommen wirst obwohl du selbst noch nicht die Leistung wie andere bringen. War bei einem Freund so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxikaa
05.02.2017, 18:57

Ok das ist auch mein Plan es ist gut um abzunehmen und fit zu bleiben Danke für deine Antwort: )

0

Das ist für viele Bereiche (Hobby, Arbeit) etwas zu viel. Das ist gut, dass du das erkannt hast. (Kommt auch immer auf die Umstände an, woher der Zustand kommt.)

Bei der Feuerwehr gibt es halt Bereiche, wo man einigermaßen fit sein muss. Nicht nur als Atemschutzgeräteträger. Man muss ja auch mal ne Leiter hoch klettern, etwas schweres tragen,  usw. 

Ein Hobby kann auch dazu beitragen, Erfolg zu haben wenn man abnehmen möchte. Du findest dort bestimmt eine Tätigkeit, aber das solltest du vor Ort besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxikaa
05.02.2017, 19:15

Danke war auch schon da und wurde super aufgenommen: )

0
Kommentar von Maxikaa
05.02.2017, 19:16

Frage mich hat nur in ich körperlich eine Chance habe

0
Kommentar von Maxikaa
05.02.2017, 20:57

Danke

0

Als gut würde ich deine Chancen nicht bezeichnen. Es gibt Feuerwehren die die G 26.3 voraussetzten. Da fällst du raus weil du mit deinem BMI das nie schaffen wirst.

Wenn eine FF dich aufnimmt muss dir klar sein das du nur den Bruchteil dessen machen kannst was ein voll ausgebildeter Kamerad kann. Atemschutzgeräteträger fällt auf jeden Fall aus.

Bei längeren Einsätzen wirst du relativ schnell an deine Grenzen kommen, du solltest dir daher Gedanken drüber machen deine Fitness zu verbessern und das mit einer Reduzierung des Gewichts verbinden. Die Belastung ist auch für einen Kameraden der FF nicht ohne. http://www.atemschutzunfaelle.de/gesundheit/sport.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du körperlich gesund bist und es Einsatzkleidung in deiner Größe gibt dürfte dem Eintritt in eine FFW nichts im Wege stehen.

Möglicherweise gibt es Tätigkeiten, die dir eventuell schwerfallen werden oder für die du nicht fitt genug bist, aber das ist kein grundsätzlicher Ausschlußgrund.

Es gibt schließlich auch Kameraden mit tatsächlichen Behinderungen, ältere Kameraden mit körperlichen Beeinträchtigungen oder auch welche die sehr groß..., sehr klein...., besonders kräftig ohne Übergewicht oder eben auch sehr schmächtig sind.

Normalerweise finden die alle in der FFW ihren Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxikaa
05.02.2017, 19:37

Danke für deine Antwort: )

0

Hey. Es kommt darauf an... Wenn du trotz des Gewichts schnell laufen und eine gute ausdauer hast sind die Chancen höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?