Hat man es mit einer 'geringen' Körpergröße schwer ein guter Boxkämpfer zu werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das mit der Reichweite stimmt schon. Aber wenn ein kleinerer Boxer, die Distanz überbrücken kann, und in den In Fight kommt, hat er bessere Möglichkeiten. Alles hat Vor- und Nachteile.

Und 1,83m ist nicht wirklich klein. Kommt ja auch auf die Gewichtsklasse an. Aber ich erinnere mal an den jüngsten Schwergewichtsweltmeister aller Zeiten.

Mike Tyson Größe 178cm. Der hat auch 2 Meter Männer in der ersten Runde umgehauen.... ;-)

Die geringere Reichweite kann ein "kleiner" Boxer durch Technik und Gewandheit durchaus ausgleichen. Fang einfach mit dem Training an, dann merkst du ja, ob es in Richtung Erfolg oder häufigen "Niederschlägen" geht.

Hallo night9173,

sicherlich ist die Körpergröße ein Faktor. Aber ich denke, dass 1,83 Meter durchaus ausreichend sind um die ganze Sache zu verfolgen.

Viel wichtiger als Körpergröße sind ein starker Wille und der Glaube an sich selbst. Ich bin davon überzeugt, dass man so ziemlich alles schaffen kann, wenn man nur hart genug für seine Ziele arbeitet und an sich glaubt.

Ich würde mich sehr für Dich freuen wenn Du diese Sache weiter verfolgen würdest und wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute :-)

Was möchtest Du wissen?