Hat man einsicht in seine eigene Bewährungsakte?

2 Antworten

Das hat mit Artikel 2 herzlich wenig zu tun. Wenn überhaupt, dann würde das unter das Informationsfreiheitsgesetz fallen. Tut es in diese Fall aber nicht. Es gibt kein Akteneinsichtsrecht für Bewährungsakten, auch nicht auf Grundlage der StPO.

Er kann sich doch an seinen Bewährungshelfer wenden.

Die Akte möchte er ja haben,von der Bewährungshelferin,er möchte nur wissen ob man diese anfordern darf! Danke

0

Berufsfreiheitseinschränkung

Im GG wird durch Artikel 12 das Recht auf Berufsfreiheit beschrieben ... Meine Frage ist nun : Hat das Arbeitsamt/Jobcenter die Möglichkeit mich zu einer Arbeit zu zwingen mit der ich mich überhaupt nicht identifizieren kann ???

...zur Frage

Anzeige während Bewährung

Hallo, liebe Community. Ich bin seit April 2012 auf Bewährung, wegen betrug. Habe oft mist gebaut und es übertrieben. Jetzt gab es gestern bei meiner Schwester mit ihrem mann eine kleine Keilerei (nach dem streiten hat er sie mit einem Stromkabel geschlagen) und ich bin dann auf ihren mann los. Wir haben die Polizei gerufen und die haben die Daten aufgenommen. Jetzt will die Polizei aber gegen mich und ihren mann anzeige erheben. Wie sieht das in dem Fall aus? Wird die bewährung wahrscheinlich widerrufen? Ich war noch nie in Gewalt-taten verwickelt und kenne mich nicht wirklich aus. Muss man verurteilt werden, damit die Bewährung widerrufen wird?

Danke an alle. :/

...zur Frage

Artikel 23 vs. Artikel 146 GG - Wiedervereinigung?

Ich kenne beide Artikel, aber ich weiß nicht, was sie beudeten/aussagen und was sie mit der Wiedervereinigung zu tun haben.

Google ist mein Freund- ja, ich weiß, aber da verstehe ich es auch nicht.

Kann mir das bitte jamd erklären?

Was ist der UNterschied im Bezug auf die Wiedervereinigung zwischen diesen beiden Artikeln?

...zur Frage

Kann und darf man heutzutage seine eigene Meinung äußern?

Hallo liebe Community. Momentan ist sowohl im Internet, als auch auf dem Pausenhof das Thema Mobbing sehr aktuell. Deshalb stelle ich mir die Frage, ob es heutzutage überhaupt noch möglich ist, seine eigene Meinung frei zu äußern. Laut Artikel 5 heißt es, "jeder habe das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern". Doch was ist jetzt gut und was ist falsch? Was meint ihr dazu? Kann, und vor allem DARF man heutzutage überhaupt noch seine eigene Meinung äußer? Danke im Voraus! LG, SakuraNami :)

...zur Frage

Bank verletzt Bankgeheimnis!

Hallo,

ich überlege gerade, wie ich reagieren soll, da meine Hausbank das Bankgeheimnis verletzt hat. Seit kurzer Zeit bin ich 18 Jahre alt, ich bin selbstständig und meine Eltern haben inzwischen keine Berechtigung/Vollmacht mehr, irgendwas von meiner Bank über meine Konten zu erfahren, dass habe ich sofort nach meinem Geburtstag geregelt.

Nun sprach mein Vater mich drauf an, dass ihm von einem Sparkassenberater ein paar Dinge über meine Konten, Kontostände etc. verraten wurden, was jedoch niemanden (!) etwas angeht.

"Das Bankgeheimnis ist zugunsten des Kunden durch Art. 2 I GG geschützt. Das in Art. 2 I GG enthaltene Recht zur freien Entfaltung der Persönlichkeit umfasst auch einen verfassungsrechtlichen Schutz des Bankgeheimnisses. Darüber hinaus ist das Bankgeheimnis auch durch das Recht auf informationelle Selbstbestimmung geschützt."

Ich überlege, die Konten aufzulösen und die Sache meinem Anwalt zu übergeben. Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Grundgesetz Artikel 7 (2) - Frage

GG, Art. 7 besagt

(2) Die Erziehungsberechtigten haben das Recht, über die Teilnahme des Kindes am Religionsunterricht zu bestimmen.

Meine Frage ist: Ab welchem Alter geht die Entscheidungsgewalt darüber, auf das Kind selbst über?

Im Gesetz über die religiöse Kindererziehung steht: " § 5

Nach der Vollendung des vierzehnten Lebensjahrs steht dem Kind die Entscheidung darüber zu, zu welchem religiösen Bekenntnis es sich halten will. Hat das Kind das zwölfte Lebensjahr vollendet, so kann es nicht gegen seinen Willen in einem anderen Bekenntnis als bisher erzogen werden."

Wie wirkt sich das auf GG, Artikel 7 (2) aus? Bitte nur konstruktive Antworten mit Erläuterung

Danke!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?