Hat man einen Anspruch auf Behindertennachlass im Schwimmbad oder Behindertenparkplätze, wenn man...

7 Antworten

Wenn das Schwimmbad einen Behindertennachlass vorsieht dann hast du wenn du im Besitz eines Behindertenausweises bist Anspruch auf die Ermäßigung. Einen Parkplatz darfst du nur nutzen wenn du den Parkausweis für Behinderte hast. Das ist nicht der Behindertenausweis, der Parkausweis muss gesondert beantragt werden.

Zunächst einmal ist kein Schwimmbad verpflichtet Vergünstigungen für Schwerbehinderte an zu bieten. Was den Behindertenparkplatz angeht da hast du nur einen Anspruch wenn aG oder Bl indeinem Behindertenausweis als Merkzeichen vorhanden ist.

Ich gehe davon aus, dass hier ein Schwerbehindertenausweis existiert, dieser muss einen bestimmten GDB haben, soweit ich weiß liegt der bei 80%, dann kannst du das bekommen, dass auch in deinem Schwerbehindertenausweis auch steht, dass du diese benutzen darfst. Ich gehe mal davon aus, dass es bei dir eigentlich Möglich sein müsste, leider fehlen mir dazu einige Infos. Ganz sicher kann dir aber die richtige Antwort dazu das zuständige "Amt für Soziales" beantworten, findest du auf deinem Schein, von denen, wo sie dir deinen GDB mitgeteilt haben. Hast du noch keine Schwerbhindertenasuweiß, dann beabtragen, kann dann sein, dass du zum Gutachter musst. Wie das bei den psychosomatischen Lähmungen aussieht weiß ich nicht genau. Normalerweise müsste dir auch notfalls der behandelnde Arzt das alles sagen. Psychsomatische Störungen sind heutzutage leider sehr umstritten. Also grundsätzlich ist es Abhängig, was im Schwerbehindertenausweis steht und wenn das richtige drinnen steht, schaue auf die Merkzeichen, falls Nötig beantragen, einen Verschlimmerungsantrag stellen. Viel Glück! Ich kämpfe momentan per Anwalt darum.

Hi Leute :) was macht man im Leben wenn Dinge permanent bleiben man sagt immer nichts ist für immer aber wenn jemand im Rollstuhl sitzt, kann es für immer sein?

Wieso gibt es solche Sprüche?

...zur Frage

Nach Rollstuhl wieder laufen lernen

Hallo! MIr ist noch eine Frage eingefallen:

Wenn man durch Querschnittslähmung, Rückenmarksverletzung oder ähnliches im Rollstuhl sitzt, kann man dann wieder laufen lernen?

Ich habe schon von Fällen gelesen, bei denen das Rückenmark nicht komplett zerstört wurde oder von Fällen, die durch ein paar wenige funktionierende Nerven durch Therapie und Reha wieder das laufen gelernt haben, oder zumindest wieder stehen konnten.

Kann mir dazu jemand etwas sagen?

Noch mal vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Lähmung in Beinen durch Psyche?

Bei Zwei bei Kallwas habe ich mal eine Folge gesehen, in der ein Mädchen im Rollstuhl saß. Sie ist eines Tages aufgewacht und konnte nicht mehr laufen. Die Ärzte fanden nichts. Später stellte sich heraus, dass ihre Sorgen und Probleme so schwer auf ihr lasteten, dass sie nicht mehr laufen konnte. Kann das wirklich sein? Und schreibt jetzt bitte nicht wieder "Im Film ist alles erfunden und ausgedacht". Bitte normale Antworten!

...zur Frage

Aktivitäten mit Freund im Rollstuhl?

Hallo ihr Lieben, Da mein Freund im Rollstuhl sitzt, sind unsere Möglichkeiten etwas eingeschränkt. Was wären denn Vorschläge eurerseits? Es sollte jedenfalls Behindertengerecht sein :)

...zur Frage

Wie heist dieser Film der auf einer wahren Gegebenheit basiert?

Hallo, wir haben heute in der Schule einen Film über einen Mann, der im Rollstuhl sitzt geguckt. In dem Film kümmert sich ein schwarzer um den Mann im Rollstuhl. Der Film spielt glaube ich in Frankreich. Dieser Film soll wohl auf einer wahren Gegebenheit basieren. Am Ende des Filmes wurde hinzugefügt, dass der Mann im Rollstuhl heute im echten Leben wohl in Marroko lebt. Mir hat der Film ganz gut gefallen deswegen meine Frage wie der Film heist.

Danke im voraus!

...zur Frage

Urlaub mit Mutter 93 Jahre?

Mein Ostseeurlaub rückt immer näher und meine Mutter will nun unbedingt mitfahren, sie sitzt im Rollstuhl und hat ein Sauerstoffgerät, wie kann ich darauf reagieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?