Hat man ein ruhigeres und entspannteres Leben, wenn man nicht heiratet und keine Familie gründet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Davon gehe ich aus. Ob es allerdings auch so erfüllend ist, dieses ruhige, entspannte Leben..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, es kommt ganz darauf an, wie man sein Leben gestaltet. Denn allein kinderlos und unverheiratet zu sein, bedeutet noch lange nicht, dass man seine Ruhe und alle Freiheiten der Welt hat. Genauso muss ein Leben mit einem Partner und Kindern nicht zwingend stressig und restriktiv sein. Wer geschickt ist und ein unterstützendes Umfeld hat, wird sich bestimmt jeder Lebenslage anpassen können und sich in jeder Rolle wohlfühlen – sei es als Familienvater oder als abenteuerlustiger Single. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Ich zumindest ;)

Ich habe keine Kinder und es nie bereut....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise.

Aber für mich wäre das kein Leben gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solnnis
12.02.2016, 18:36

Und warum?

0

Man hat kein ruhigeres Leben. Man hat ein egoistisch geprägtes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solnnis
12.02.2016, 18:43

Ist es nicht eine Form von Egoismus, wenn man ein eigenes  Kind möchte? Man fragt es ja nicht um Erlaubnis geboren zu werden. 

0
Kommentar von 1Selfm8
12.02.2016, 19:35

dann finde mal eine Lösung. Vielleicht seinen Sack fragen ob es ein Mensch werden möchte.

0

ist korrekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?