Hat man die volle Kontrolle über seine Psyche?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, hat man nicht. Die Psyche entsteht durch biochemische und elektrische Signale im Gehirn, welche unsere Gedanken, Bewusstsein und unterbewusstsein ausmachen.

Durch verschiedene Einflüsse wie physische Krankheiten oder psychische Krankheiten, Erlebnisse, Gedanken, Genetik etc. kann die Psyche beeinflusst werden.

Zu einem gewissen Teil haben wir Kontrolle darüber, aber eben nur über einen gewissen Teil.

Wir wissen leider immer noch sehr wenig über die menschliche Psyche, was vor allem Behandlungen psychischer Krankheiten und Störungen erschwert, aber wir machen stetig Fortschritte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Da das Meiste unbewusst abläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die volle Kontrolle. Ab und zu gleitet sie uns aus der Hand und wir brauchen jemanden, der uns dabei hilft, alles wieder zu richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sonst wären Krankheiten wie Essstörungen oder auch Depressionen und ähnliches kein Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht.

Sonst könnte man es ja einfach ausschalten, wenn man eine Depression hat. Krankheiten können die Seele genauso befallen wie den Körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charmpagner
22.11.2016, 19:37

Auch und gerade anderherum: Seelische Probleme können zu Krankheiten führen ;-)

0

wenn es so wäre dann erklär mir mal warum es ein psychologe gibt oder eine psychiatrie 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut und definitiv nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?