Hat man denn als Mieter de facto gar keine Rechte?

6 Antworten

Ich würde zum Mieterbund gehen und mich dort beraten lassen, wie man weiter vorgeht und ob und in welcher Höhe eine Mietminderung möglich ist.

Falls gar nix hilft: denk Dir,w enn Baby erstmal da ist, werden DIE vermutlich fluchen. Und da braucht ihr dann echt kein schlechtes Gewissen haben, denn Rumlärmen, das kann man vermeiden, Baby-Geschrei aber nicht. Klar ist´s gegenseitige Rücksichtnahme.. aber die machen das ja wohl aus Desinteresse, Baby macht das nicht mutwillig.

Für den Übergang: Oropax? Dann hörst Du das nicht mehr. Keine "echte" Lösung, aber besser als innerlich rundlaufen.

Alles GUte!

Danke erstmal für Mitgefühl. Das mit dem Baby habe ich mir auch schon gedacht)) Habe mir sogar vorgestellt, wie ich mich damit auf die Couch stelle, und es schreiend hochhebe, damit die A... da oben es richtig mitbekommen XD. Ist aber natürlich kein Ausweg. Ohropax bringen nichts, habe ich schon. Dieser dumpfe Ton schafft's sogar durch sie durchzudringen. Habe es mal mit einer App gemessen - es waren 70 DB, so laut ist es bei uns, wenn sie trampeln! Zum Vergleich - ein Normalgespräch im gleichen Raum hat um die 40 DB. Was mir aber momentan mittlerweile viel mehr Angst macht ist die HV. Anstatt sich für mich einusetzen, scheint es wohl so, dass sie jetzt eher gegen uns eingestellt sind. Deswegen weiß ich nicht, was ich machen soll.

0

Du solltest dich bei der Hausverwaltung erkundigen, welche Trittschalldämmung beim Bau verwendet wurde. Entspricht sie nämlich nicht der DIN-Bauvorschrift, die zum Zeitpunkt der Errichtung dem Standard entsprach, kannst du die Miete um bis zu 20 % mindern. Also das sollte erst mal herausgefunden werden. Ansonsten kannst du die Miete nicht einfach kürzen.

DIN-Bauvorschrift, die zum Zeitpunkt der Errichtung dem Standard entsprach

Das ist grundsätzlich so richtig, aber ein Laie wird kaum in der Lage sein dieses zu beurteilen. Und ein Gutachter kostet erst mal was?

0
@werbon

Eben! Danke, Werbon! Und die HV ist offenbar nicht besonders kooperierfähig so, dass sie mir ehrlich offen legen würde, welcher Bodenbelag in der Wohnung ist.

0
@leilaverro

Dann mindere doch bitte die Miete aufgrund "mangelnder Trittschalldämmung". Dann müssen sie etwas unternehmen.

0

Was möchtest Du wissen?