Hat man bei privat tausch Rückgaberecht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sofern das ganze vertraglich geregelt wurde und die Schäden bestenfalls ebenfalls festgehalten wurden sehe ich da keine Probleme für dich aber du kannst dich ja auch notfalls nochmal bei einem Anwalt erkundigen der sich besser auskennen dürfte als die meisten Gutefrage Nutzer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe die Passage mit dem Schaden nicht ganz verstanden. Wenn er nur dir bekannt war, du ihn aber dem Käufer verschwiegen hast, musst du ihn natürlich beheben.

War dem Käufer jedoch der Mangel bekannt und hat trotzdem eingewilligt, hat er keine Ansprüche. Er kann den Vertrag auch nicht anfechten, da es im rechtlichen Sinne "Pech" ist, wenn man sich im Preis irrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaccobbiakk
18.07.2016, 23:08

Er hat im Tausch gegen ein altes nicht mehr sehr heiles Motorrad einen elektro roller bekommen zwar fast neu aber mit leeren batterien und ist jetzt damit unzufrieden das die Batterien durch die lange Zeit nicht mehr volle Leistung haben und jetzt ist er möchte Schafen Ersatz obwohl das einer der Gründe war wieso der roller abgegeben wurde jetzt verlangt er eine Zuzahlung die den Wert des motorrades übersteigt und lehnt einen zurück tausch ab 

0

bei privaten Tauschgeschäften gibts  keine rechtlichen Ansprüche zu stellen. da kann er drohen wie er will.  ist wie verkauft, von priva tgibts keine Gewährleistung. Einfach ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
18.07.2016, 21:51

Von Privaten gibt es natürlich Gewährleistung.

0

Na, dann soll sie beharren.

Ein Rückgaberecht bei Privatkauf oder Tausch gibt es nicht. ENDE

"Wie gesehen, so gekauft!" Oder halt getauscht.

Anders wäre es, wenn du den Schaden arglistig verschwiegen hättest, aber auch dann müsste er sich zuerst mal auf "Nachbesserung" also reparieren, einlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
18.07.2016, 21:50

1. Beim Tausch gelten dieselben Regeln wie beim Kauf (§ 480 BGB)

2. Ein Gewährleistungsrecht gibt es immer, wenn es nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist. Auch gegenüber Privaten.

0

Was möchtest Du wissen?