Hat man bei einem ferienjob bei vw recht auf zuschläge bei nachtarbeit?

3 Antworten

Also ich bin 21 student und muss diese woche in der nachtschicht arbeiten, nur soll ich nicht entsprechend zusätzlich entlohnt werden(25%). meine frage besteht denn ein generelles recht auf nachtzuschlag wenn man von tarifvertraglichen regelungen ausgeschlossen ist. Im gesetz ist dies höchstwahrscheinlich bejaht.

Soweit ich weiß ist das Verhandlungssache, wenn du das nicht ausgehandelt hast, hast du Pech gehabt. Ich weiß nur, bei einer Umschulung mit Praktikum erhält man den Nacht- und andere Zuschläge auch nicht, weil man von der ARGE Geld erhält.

0

''besteht denn ein generelles recht auf nachtzuschlag''

  • Ein z.B. gestezliches Recht darauf hättest du eh nicht. Und ob du einfach aus den tarifvertraglichen Regelungen ausgeschlossen werrden kannst, würde der Tarifvertrag selber regeln, dessen Inhalt hier aber niemand kennt.

Benutze zum antworten auf die user-Beiträge bitte die Funktionen [Antwort kommentieren] bzw. [Kommentar kommentieren] unterhalb der user-Beiträge. Dann werden deine Antworten dort zugeordnet und die user sehen sie auch, wenn sie ''ihre'' Antworten aufrufen.

0

a) arbeitest du überhaupt nachts b) was ist wortwörtlich zu den Nachtzuschlägen geregelt?

Was heißt Ferienjob? Als Schüler (Alter?), unter 18?. Wenns so wäre, dürftest du lt. Jugendschutzgesetz nachts nicht arbeiten!!!!

Arbeitsvertrag undeutlich... Minus Stunden Zuschläge etc?

Vertraglich hab ich eine 40std Woche, kann ich rechtlich Minus Std machen? Wäre ja bereit 40 std zu arbeiten, werde aber nicht eingesetzt...

Gibt es ein Recht auf Nachtzuschlag bzw Sonntagszuschlag wenn nicht im Vertrag vereinbart?

Wie viele Std zählen gesetzliche Feiertage wenn ich nicht arbeite?

...zur Frage

Ab wann müssen Zuschläge für Nachtarbeit bezahlt werden?

Hallo Leute, in meinem Arbeitsvertrag steht folgendes: "Zuschläge für Nachtarbeit werden fur Arbeit in der Zeit von 23.00 Uhr bis 06.00 Uhr gewährt, sofern mehr als zwei Stunden innerhalb dieser Nachtzeit gearbeitet wurde....." Meine Arbeitszeit begann um 5.45 Uhr, das heißt doch, ich müßte für die 15min täglich Nachtstunden erhalten, oder muß ich während eines Arbeitstages in diesem genannten Zeitraum 2 Stunden mindestens gearbeitet haben?

...zur Frage

Kommt verspäteter Lohn bei staatliche angestellten "irgendwann" oder zu festen Terminen?

Ich arbeite seit Anfang des Monats als angestellte Lehrkraft an einer hessischen Schule. Heute, nach meinem ersten Monat Arbeit, erhalte ich einen Brief der Bezügestelle, dass mein Lohn nicht gezahlt wird, bevor ich meine Krankenversicherung nicht nachgewiesen habe. Dass ich diesen Job übernehme, ist bereits seit Monaten bekannt, die notwendigen Formulare und Dokumente, von Geburtsurkunde über Lichtbilder und Persokopien, wurden immer sofort nach Anforderung entweder direkt von mir an das zuständige Schulamt geschickt oder von der Schulleitung weitergereicht. Auch meine Versicherungsnummer hatte ich schon vor den Sommerferien angeben müssen.. 

Ich bin Studentin und kann nun Dank des erwarteten, aber nicht eingetroffenen Lohns meine Semestergebühren nicht zahlen, von Miete und sonstigen Kosten mal abgesehen. Ich habe meinen vorherigen Job wegen der Anstellung an der Schule gekündigt und bin auf mein "neues" Gehalt angewiesen. Zwar habe ich den Brief mit dem Versicherungsnachweis umgehend verschickt, die Frage ist aber - wie lange kann so etwas dauern? Die Post wird 1-2 Werktage brauchen, dann ist, wie ich das kenne, der Sachbearbeiter krank / im Urlaub / überfordert, wie das halt gerne ist, wenn man es eilig hat. 

Gibt es eine bestimmte Frist, bis wann der verspätete Lohn da sein muss oder muss ich eventuell gar bis zum Folgemonat warten? Es ist ja nicht mein Versagen, dass das Fehlen eines Dokuments erst 3 Monate nach Vertragsschluss, am Ende des ersten Arbeitsmonats "bemerkt" wird. Der Brief mit der "Drohung" einer verspäteten Zahlung bei Fehlen des Nachweises kam ja erst zum Zeitpunkt der erwarteten Zahlung, ich hatte also von vornherein keine Chance es reichtzeitig einzureichen.

Ich möchte kommende Woche bei der Bezügestelle anrufen und nachfragen, wüsste aber gerne vorher schon einmal, wie die Rechtslage ist und ob ich in der Position bin eine schnelle Bearbeitung zu verlangen oder "Pech" gehabt habe und schon mal nach einem Studienkredit Ausschau halten darf um der Exmatrikulation zu entgehen..

...zur Frage

Ranghöchste Rechtsquelle Grundgesetz, Tarifverträge, gesetzliche Regelungen im BGB, usw?

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen. Wir mussten in der Prüfung folgende Rechtsquellen von 1-5 gliedern und sollten mit der höchsten Rechtsquelle beginnen. Könnt ihr bitte die mal richtig gliedern?
- Verfassung (Grundgesetz)
- Tarifverträge
- Gesetzliche Regelungen im BGB und im Kündigungsschutzgesetz
- Einzelarbeitsverträge
- Betriebsvereinbarungen

Danke schonmal!

...zur Frage

Nachtzuschlag anfordern aus vergangenen Jahren, geht das? Was kann man tun?

Ich habe 10 vergangene Jahre Nachtschicht gemacht ohne dafür Nachtzuschläge zu bekommen. Vor 2 Jahren habe ich aufgehört mit der Nachtarbeit. Habe ich Anspruch auf die Nachtzuschläge dieser vergangenen Jahre ?

...zur Frage

Sind die Zuschläge ok?

Hallo! Ich habe gestern meinen Vertrag unterschrieben. Werde jetzt nur in Nachtschichten arbeiten. Jetzt frage ich mich ob es mit den Zuschlägen so ist wie es sein sollte. 10% Nachtzuschlag von 23-6 Uhr, 25 Nachtzuschlag an Sonntagen ebenso von 23-6 Uhr. Feiertage 50%. Egal ob Silvester, Weihnachten oder nicht. Was haltet ihr davon? Ah ja ich werde dauerhaft im Nachtdienst eingestellt. Da habe ich gelesen sollte man sogar 30% Nachtzuschlag bekommen? Liebe Grüße und schönen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?