Hat man bei Berganfahrhilfe auch eine Handbremse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Freund hat in der Fahrschule vielleicht nicht gelernt am Berg die Handbremse mitzubenutzen (man sollte endlich Was gegen solche Bescheisserfahrschulen unternehmen!), eine Feststellbremse ist aber sicherlich auch vorhanden, die muss nämlich vorhanden sein damit ein Auto eine Verkehrszulassung erhält.

Möglicherweise funktioniert die völlig automatisch, also man braucht sie evtl nicht manuell betätigen, aber es muß Eine da sein.

Eine gewöhnliche Handbremse in Verbindung mit einer Berganfahrhilfe gibt es eigentlich recht häufig. Die Berganfahrhilfe gibt es in verschiedenen Funktionsweisen, meist wirkt die aber auf der Betriebsbremse und nicht auf der Feststellbremse.

Es gibt beides. Ich denke zwar, dass das fahrschulauto auch eine Handbremse (Elektrischehandbremse) hatte, aber die normale Handbremse und die Anfahrhilfe sind zwei getrennte Funktionen.

Du hast immer eine Handbremse, denn die Anfahrhilfe ist etwas anderes und unabhängig von der Handbremse.

die feststellbremse gehört zum fahrzeug - die anfahrhilfe ist nur rechnergesteuerte technische hilfe.

Ja. Ich habe auch beides.

Incrediiblemx 17.04.2016, 09:25

Danke für die schnelle Antwort!

0

Eine Handbremse ist immer vorhanden. Wahrscheinich wurde das in der Fahrschule nur nciht geübt

Was möchtest Du wissen?