Hat man bei amtlich angeordneten Drogenscreenings die Wahl zwischen der Abgabe von Urin, Blut oder evtl. Haaren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. In der Regel wird das vorher schon bestimmt und man persönlcih hat keinen Einfluss darauf. Wenn der Verdacht sehr Nahe liegt reicht ja im Grunde der (für den Staat günstigste) einfachste Test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BennysAsh
20.10.2016, 14:30

Ich muss den Test selbst bezahlen..

0

Ein amtlich angeordneter Drogentest ist, sobald ich weiß, immer ein Bluttest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?