Hat man auf Leitungswasser in einem Lokal Anspruch?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn ich mir die Antworten hier so anschaue... Die Deutschen sind wohl die Meister der Sparsamkeit. Höfflichkeit wäre aber in meinen Augen wichtiger in diesem Fall...

Warum funktioniert ist dann in allen anderen Westeuropäischen Ländern, dass man ohne Nachfrage eine Karaffe Leitungswasser auf den Tisch gestellt bekommt? Selbst in Englischen Pubs, in denen man hauptsächlich zum Trinken da ist, wird einer nie komisch angeschaut, wenn man nach Leitungswasser fragt. Da stimmt doch etwas in den Köpfen nicht...

Einen Rechtsanspruch auf Leitungswasser hat man in einem Lokal sicherlich nicht, aber es ist mal wieder klassisch für die Servicewüste Deutschland, dass man so was auf Wunsch nicht bekommt. Sicherlich wird niemand erwarten, das Glas Wasser kostenlos zu bekommen, denn die Bedienung und Küchenhilfe ist ja damit auch beschäftigt und will bezahlt werden, aber es dürfte trotzdem einer der am leichtesten zu erfüllenden Sonderwünsche eines Gastes sein.

warum sollte man? In einem Restaurant hat man erst einmal Anspruch auf gar nichts (außer die Toilettenbenutzung, -das ist in Deutschland vorgeschrieben, sowie ordnungsgemäße Hygiene und ordnungsgem. zubereitete Speisen)

Genausowenig wie man einen "rechtlichen Anspruch" auf eine Cola oder einen Teller Spaghetti hat. Der Wirt muss einem nichts verkaufen und erst recht nichts schenken. Er muss einen nicht mal bedienen oder ins Lokal lassen. Andererseits hat der Wirt aber auch keinen "rechtlichen Anspruch" auf Gäste die dableiben oder wiederkommen. So ist das Verhältnis ganz gut ausbalanciert.

Das kleine Gedicht am Anfang stellt es völlig richtig dar! Ich finde es eine Unsitte, kostenlos Leistungen einzufordern. Selbst arbeite ich in einem Betrieb, in dem ich Service und Küche bewältige, am Tag habe ich ca. 10 -20 Nachfragen nach kostenlosem Leitungswasser. Wenn ich es auschenken würde, müsste ich die selbe Zahl an Gläsern spülen und polieren, ein Mehraufwand unter dem die zahlenden Gäste leiden müssten, da meine Zeit für diese begrenzter wäre. Es wird Zeit, dass Eltern ihre Kinder wieder besser erziehen, damit dieses Gebettel vielleicht in der nächsten Generation ein Ende hat. Wer kein Geld für Mineralwasser hat sollte vielleicht lieber zu Hause essen und (Leitungs)wasser trinken. Oder auf der Restaurant-Toilette aus dem Wasserhahn schlürfen.

Der Gastwirt kann frei entscheiden was er den Gästen anbietet. Und wenn Leitungswasser auf der Karte steht und die Wasserwerke haben die Leitungen gesperrt kann er auch sagen Leitungswasser ist aus. Normalerweise nennt man sowas Service.

Ja, gute lokale reichen Leitungswasser auf wunsch, mein damaliger chef wollte schonmal einen euro für leitungswasser kassieren, das fand ich total krank.

Der wollte den Euro nicht fürs Leitungswasser sondern weil der Kellner das Wasser reicht ein Glas dabei abgenutzt wird, das Glas hinterher gereinigt werden muß usw. usw. Oder ist der Gast mit seinem Glas zum Klo und hat nochmal Wasser nachgefüllt?

0
@Mietnormade

ja richtig, aber dann kann ich doch selbst entscheiden ob ich das für den Gast mache oder nicht, weil der Chef hört sich ja nicht das gemeckere von denen an, sondern ich. Und ob ich nun ein Glas mehr oder weniger spüle....

0

wenn jemand in diesem Lokal schlecht wird, dann sollte er auf den Boden k..., ich denke, einen Rechtsanspruch hat man nicht, aber ein gutes Lokal reicht immer Leitungswasser auf Wunsch

das Lokal lebt nicht davon, dass Menschen kommen und Leitungswasser bestellen.

Natürlich wird Dir bestimmt nicht verboten, zum Toilettenraum zu gehen und dort aus Deiner Hand Leitungswasser zu schlürfen.

Nein, sie hat keinen Anspruch auf Leitungswasser. Wer sagt auch, dass Leitungswasser das einzige Heilmittel gegen Übelkeit ist? Da kann sie auch Flaschenwasser bestellen oder einfach an die frische Luft gehen.

Kaufmann ist Kaufmann und verkauft auch Leitungswasser in 12 cl Portionen.

Es kommt ganz auf die Mitarbeiter des Lokals an. Fordern kannst Du es nicht.

Du kannst gern zum Klo dort laufen,

um aus der Leitung dann zu saufen.

In USA serviert man Dir,

gechlortes Wasser mit Plaisir.

Verkaufen will die Bar Getränke,

darum sie es nicht gern verschenke.

Wenn man zu geizig ist zu löhnen,

sollte man sich abgewöhnen,

auswärts zu speisen regelmäßig,

und zu Haus am Tische säß ich,

Es schmeckt das selbstgekochte Mahl,

mir gut, für das ich wen'ger zahl.

0
@seneca

Gerne laufen manche zu Gerichten

Wollen endlich ´nen Prozess.

Lieber sollten sie was dichten!

Das macht wen´ger Stress.

:-)

0

Wenn´s auf der Getränkekarte steht, sicherlich...

Was möchtest Du wissen?