Hat man Anspruch auf Arbeitslosengeld wenn man vom Arbeitsamt abgemeldet war, da man die Schule besucht hat und zuletzt vor 3 Jahren gearbeitet hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn du in den letzten 4 jahren deinen anspruch nicht ausgeschöpft hast, den du mal hattest, dann könntest du den jetzt nutzen.

am besten ist, du meldest dich beim arbeitsamt und besprichst das mit deinem sb. voraussetzung für alg1 ist allerdings, dass du dem arbeitsmarkt zur verfügung stehst. vielleicht lässt du deine studienpläne im ausland erstmal in der schublade und für dich.

naja ich will ja nicht unbedingt nur im Ausland studieren, ich möchte dort Arbeiten, wohnen und studieren. Ich ziehe der Liebe wegen nach Österreich, somit bin ich ja nicht ganz alleine. Normal hat man einen 3 Monate Anspruch wenn man im Ausland Arbeit sucht. Dachte nur vielleicht ist hier jemand schon in der gleichen Situation gewesen und könnte mir genauere Auskunft geben, danke für deine Antwort =). Außerdem wenn ich das Studium noch länger nach hinten verschiebe bin ich dafür zu alt =D

0

Nein, Du hast ja die letzten 24 Monate nicht mindestens 12 Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt gearbeitet. Somit hast Du keinen Anspruch mehr.

Warum eigentlich nicht? Die Abendschule ist ja deshalb abends, damit man diese neben dem Beruf absolvieren kann. Also zumindest eine sozialversicherungspfichtige Teilzeitstelle wäre definitiv möglich gewesen.

dennoch habe ich von gewissen Reglungen gelesen, dass wenn man freiwillig auf das Arbeitslosengeld verzichtet hat und dann vor 4 Jahren zuletzt gearbeitet hat man immer noch den Anspruch hat, deswegen frage ich. Dennoch werde ich natürlich vor Ort nachfragen nur zur Zeit habe ich Prüfungen und kann erst in den Ferien dort hin...

0

Was möchtest Du wissen?