Hat man als Unfallopfer als Motorrad-Beifahrer Anspruch auf Schmerzensgeld?

5 Antworten

Seine Versicherung muß für Schäden Anderer haften, also auch für Deinen Schaden. Wie schnell er gefahren ist, ist unerheblich für Dich. Du hast die Möglichkeit Deine Aussage zu korrigieren, da Du ja als Sozius den Tacho eigentlich ja nicht sehen kannst. Es war eben so ein Gefühl von Dir. Kann aber passieren das die Versicherung den Fahrer dann wegen grober Fahrlässigkeit in Regreß nimmt. Wenn die Polizei da war, hat Sie eh Spuren gesichert an denen man die Geschwindigkeit abschätzen kann. Die Empfindung einer Geschwindigkeit ist immer subjektiv. Hoffe Du hast Schutzkleidung getragen, sonst kürzt die Versicherung regelmäßig die zahlungen. Begründung mit Schutzkleidung wäre der Schaden geringer gewesen oder garnicht eingetreten.

Schmerzensgeld setzt ein Verschulden voraus. Dann wird das von der KFZ-Haftpflichtversuicherung gezahlt. Es gibt zwar einen Schmerzensgeldkatalog, an den muss ein Richter sich aber nicht halten.

natürlich - Derjenige der denUnfall verurascht hat hat doch eine Haftpflicht. Und die zahlt Personenschäden an die geschädigten.

Ich bin Opfer einer Gefährlich Körperverletzung, wie soll ich vorgehen wenn es Aussage gegen Aussage wird, um an mein Recht (bzw. Schmerzenzgeld) zu kommen?

Hallo Leute, Ich wurde am vergangenen Freitag Opfer einer Gefährlichen Körperverletzung. Als ich bei uns im Hausflur die Treppen hochlaufen wollte wurde ich von hinten angegriffen (an der Kapuze meines Sweatshirts nach hinten gezogen und dabei noch bein gestellt) so das ich rückwärts die Treppen runter flog,als ich am Podest des Erdgeschosses gelandet war wurde ich noch getreten ins Gesicht und Bauch Brust so das ich die nächsten Stufen zum Kellergeschoss auch runter rollte. Bis ich mich gefangen hab und aufrappeln konnte wurde ich noch geschlagen und getreten. Es sind unsere Nachbarn gewesen, der Mann ist einschlägig bekannt bei der Polizei und war auch schon in Haft, ist nonstop besoffen und macht so ärger...auch seine Frau war dabei und hat zugetreten. Ich habe die Polizei gerufen und auch Anzeige erstattet, jetzt hab ich bedenken wenn das einfach mit aussage gegen aussage abgespeist wird...das ganze hätte auch böse enden können wenn ich mit dem Hinterkopf an eine stufe aufgeschlagen hätte. Ausserdem hab ich am ganzen Körper scherzen davon. Könntet Ihr mir bitte Vorschläge geben wie ich da vorgehen soll!? Ich bedanke mich im voraus bei euch. LG Nihat

...zur Frage

Autounfall mit Teilschuld, Halter als Beifahrer verletzt, zahlt eigene Haftpflicht?

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt helfen.

Kurz zum Fall: Also, meine Mann und Ich hatten einen Autounfall, uns wurde an einer Ampelkreuzung die Vorfahrt genommen (wir hatten grün, Linkabbieger von vorne einfachabgebogen). Nach langen zettern mit der Versicherung mussten wir vor Gericht, weil Gegener sagt, er hätte grünen Pfeil gehabt, stimmte aber nicht, sein Beifahrer untermauerte unsere Aussage. Aber auch egal, ist jetzt 50:50. Ich als Halter und Beifahrer habe somit nur 50% meiner Verletzung mit Schmerzensgeld bekommen. Nun wollte ich von meiner Versicherung die andere Hälfte weil es hieß bei damaligen Vertragsabschluß, egal was passiert es sind alle abgesichert weil haben Fahrer Plus drinne. So nun sagt meine Versicherunbg, von der Autohaftplicht bekomme ich nichts zwecks der Personenschäden weil ich bin Halter des Autos und die Fahrer Plus sagt, von ihr bekomme ich auch nichts, weil ich bin ja nicht gefahren. Stimmt es das ich leer ausgehe, weil ich NICHT gefahren bin? Müsste nicht trotzdem die Haftpflicht zahlen, weil ich ja in dem Moment Insasse war?

Vielleicht kann mir jemand da helfen bzw hat da den Durchblick.

Danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Verbrennungen vom Airbag

Hey Leute,

Ich hatte heute einen Autounfall, bei dem der Fahrer-, Beifahrer und seiten Airbag aufgegangen sind. Ich habe am rechten Oberarm eine Verbrennung mit blasen usw. ich hatte ein strick Jacke mit langen Ärmeln an, wo nun brand Löcher drin sind. Ich (habe) ein vw polo 6n2 gefahren. Sonst habe ich nichts groß artiges erlitten. Außer ein paar blaue Flecken.

Lg xxlillymausxx

...zur Frage

Wer zahlt Schmerzensgeld bei ungeklärter Schuldfrage?

Hallo, vor einigen Tagen hatte ich einen Verkehrsunfall. Ich saß auf dem Rücksitz hinter dem Beifahrer, als wir links abbogen und ein unaufmerksamer Fahrer in meine Tür gekracht ist. Die Polizei vor Ort konnte die Schuldfrage nicht klären. Sie sagten es könnte entweder darauf hinauslaufen, dass beide eine Teilschuld (weil wir Linksabbieger waren) tragen, oder dass nur der andere Fahrer die Schuld trage. Genau geklärt wurde dies aber nicht. Da ich anschließend ein paar Tage im Krankenhaus verbrachte und mir der Unfall immer noch psychisch sehr zu schaffen macht, möchte ich Schmerzensgeld einklagen. Meine Frage nun, wer zahlt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?