Hat man als Millionär berühmte Freunde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin kein Millionär und kenne trotzdem ein paar. Macht mich aber nicht zu einem besseren Menschen als wenn ich die Millionen hätte.

Aber grundsätzlich gesellt sich Gleich gern zu Gleichem. Wer sein Geld nicht im stillen Kämmerlein verdient oder geerbet hat, kennt in der Regel viele andere reiche Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ja! Als bekannter Millionär wirst du auf angesagten Partys eingeladen und triffst auf richtige Promis. Wenn du zum Beispiel in einem Community Gate in den Beverly Hills wohnst und dort dann auf eine Party eingeladen wirst, kann es sein das du mal ebend auf Promis wie Justin Bieber, Neymar oder Lewis Hamilton oder andere Berühmtheiten triffst die sich öfters dort aufhalten.

In Deutschland es natürlich sehr unwahrscheinlich das du auf solche Promis triffst. Dann triffst du unter gleichen Bedingungen z.b. in Hamburg vielleicht auf Till Schweiger oder Karl Lagerfeld 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer damit angibt, viel Geld zu haben und dies auch großzügig ausgibt hat oft viele Schnorrer in seinem Gefolge.

Und wer regelmäßig so Auftritt, erregt Aufmerksamkeit

Promis lieben Aufmerksamkeit und dulden es meistens, das sie mit in den Focus der "begleitenden Medien" geraten.

-auch wenn sie den "Gönner" vielleicht gar nicht leiden können, aber each Publicity is good Publicity - und so wird ein Win-Win Geschäft draus!

Aber echte Freundschaft entsteht dadurch nur in den seltensten Fällen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie man die Millionen bekommen hat. Wenn durch Karriere, dann wird man beides haben. Aber nur Lotto gewonnen oder so, dann ist man nicht berühmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder Millionär ist automatisch berühmt.

Er kann sich allerdings, berühmte "Freunde" "kaufen".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?