Hat man als Fahrradfahrer auf diesen weiß gestrichelten Linien Vorfahrt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst vielleicht diese Verkehrsinseln in der Straßenmitte. Diese sind eine reine Übergangshilfe für Fußgänger, nicht gleichzusetzen mit einem Fußgängerüberweg (Zebrastreifen). An den Verkehrsinseln hat der Fahrzeugverkehr auf der Fahrbahn Vorgang. 

Weiß gestrichelte Linien geben keine Vorfahrt.

Vorfahrt geben Verkehrszeichen.

Du als Radfahrer musst wie Autofahrer die Straße benutzen es sei denn es gibt einen Radweg.

Meinst Du sowas hier (1):

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/25/Fussgaengerfurt.jpg/220px-Fussgaengerfurt.jpg

oder eher sowas(2):

https://www.adfc-nrw.de/typo3temp/_processed_/csm_Verl_Meierhof_Gehweg_IMG_2463_4b87982163.jpg

(1) ist eine Fußgängerfurt, wenn Du überhaupt dort fahren darfst, sagt es nichts über Deine Vorfahrt aus.

(2) ist eine Radfahrerfurt. Sowas darf nur aufgemalt werden, wenn Du Vorfahrt hast. Die hast Du dann aber *nicht wegen* der Linien, sondern weil Du an der Kreuzung ohnehin Vorfahrt hast (Vorfahrtschilder). (In diesem Beispiel eine Radfahrerfurt an einem Gehweg - wo Radfahrer gar nicht fahren dürfen :( )

Ist eher das zweite aber in der Mitte ist noch eine Insel 

0
@HeroHacker

Wie schon gesagt, die Linien geben Dir keine Vorfahrt. Und wie immer bei irgendwelchen Radverkehrsführungen kann man sich auf nichts verlassen. Besser ists auf der Fahrbahn zu fahren, da gibt es solche Probleme gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?