Hat LIDL was mit Scientology zu tun?

11 Antworten

Scheiß drauf. und wenn die was mit scientoligy zu tun haben, wen kümmerts? schließlich werde ich als kunde nicht gezwungen beizutreten. Überhaupt religion sekte wo ist der unterschied? beide behindern den menschen in seiner entwicklung. überhaupt sollte man doch nicht über jmd anhand seines glaubens oder glaubenszugehörigkeit urteilen schließlich sind wir doch alle eins, nämlich menschen. ich als ehemaliges ostkind kann diesen ganzen quatsch eh nicht nachvollziehen. die ganzen genossen, die vor 89 sowas von mindestens 300 % rot waren und andere an das mfs verraten haben rennen jetzt jeden sonntag in die kirche und heucheln nächstenliebe......... für mich ist das nichts weiter als fahne nach dem wind drehen. im endeffekt sucht doch jeder seinen vorteil. oder manager die heutzutage mit einem rotstiftstrich über arbeitsplätze und damit über schicksale von tausenden menschen und deren familien entscheiden, sitzen sonntags in der kirche un hören sich das gefasel über nächstenliebe und das ganze gedöns an. sorry fällt mir nichts zu ein. ich bleib was ich bin: einfach ich und ich geh MEINEN weg ohne mich durch soetwas behindern zu lassen. Ich vertrete die verhütung, finde, dass man es jeder frau selbst überlassen sollte, ob sie abtreiben will oder nicht (ohne die gesetzliche zwangsberatung - besser auch gehirnwäsche). kirche, staat und politik gehören getrennt und nicht formal wie bei uns sondern ehrlich und wahrhaftig. Jaja jetzt kommen wieder einige mit dem caritativen gedanken, den die kirche heute hat und die sachen die sie für das allgemeinwohl tut. ich sage dazu: es wird endlich zeit, denn 2000 jahre hat die kirche die ärmsten der armen ausgequetscht und sich auf dem rücken der bevölkerung bereichert (wasser predigen und wein saufen). naja soviel erstmal von mir. für die schlauschisser: ich hab absichtlich klein geschrieben und wer einen rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.

ich kauf weiter bei lidl, mir ist wurst ob die irgendwen oder auch gar keinen unterstützen.

ja, da kann ich dir nur zustimmen und trotzdem sollte man, meiner Meinung nach Scientoligy auzf keinen Fall unterstützen...ich sag des auch meinen Eltern und die sind Freikirchchristen und auch schon sehr extrem um nicht zu sagen fundemental, aber das ist trotzdem kein Grund nicht bei LIDL nicht einzukaufen, obwohl Scientology auf keinen Fall geht, auch in Ihren Augen, aber genau das ist ja das inkonsequente, heuchlerische an dem Ding Religion...man sucht sich immer nur die Rosinen aus und die Regeln gelten ja immer nur für andere...deswegen ich lebe mein Leben hier auf der Erde nach bestem Gewissen und weiß ich bin niemand etwas schuldig und genauso ist mir niemand etwas schuldig...und kaufe nicht mehr bei LIDL ein ;P

0

Es ist ein Gerücht und entbehrt jeder Grundlage. Lidl ist eine Gründung eines Herrn Schwarz aus Neckarsulm, der rein gar nichts mit einer Sekte etwas am Hut hat.

Es gibt allerdings in Deutschland ein prominentes Mitglied der Scientology mit dem Namen Schwarz, es bestehen aber nicht die geringsten verwandschaftlichen Beziehungen.

Was möchtest Du wissen?