hat leitungswasser viele mineralien?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zusammensetzung vom Leitungswasser ist von Ort zu Ort verschieden.

Es gibt bei Leitungswasser - wie auch bei Mineralwasser und Tafelwasser - lediglich für einige Stoffe Grenzwerte, die nicht überschritten werden dürfen.

Eine Mindestmenge an Mineralien gibt es bei allen drei Wasserarten nicht.

Tendenziell gilt Leitungswasser in Deutschland als gesundheitlich gut.

In Bremen hat das Wasser wenig Mineralien, in Köln und Düsseldorf sehr viel, denn es kommt darauf an wie es gewonnen wird.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist von Gegend zu Gegend und auch schon von Brunnen zu Brunnen unterschiedlich.

Trinkwasser muss in Deutschland eine bestimmt Norm erfüllen.

Wenn du näheres wissen möchtest wendest du dich am besten an deinen örtlichen Wasserversorger.

Gucke mal in die örtliche, jährliche Trinkwasserzeitung.

Woher ich das weiß:Recherche

Das kommt drauf an, woher dein Leitungswasser kommt.

Was möchtest Du wissen?