Hat Lazar Angelov zuerst auf Masse trainiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie kommst du auf die Idee das Lazar ein Hardgainer ist? Auf einem Voher<>Nachher Foto zwischen 2003 und 2013 sieht man das Lazar früher speckig war. Nicht dick aber schon mit Speck am Bauch. Er hat eine unglaubliche Form aber das hat nichts mit Hardgainer zu tun. Und wenn du dicker bist als er bist du auch kein Hardgainer. Das ist meiner Meinung nur eine Endschuldigung für jemanden der nicht Hart genug Trainieren und sauber essen will.

Bin gerade über die Frage gestolpert und möchte jetzt noch meine Meinung dazu abgeben.

"Bulken und Cutten ist unnötig" - Interessant. noch interessanter finde ich aber, dass man nach meinem vorredner nur beim definieren auf die ernährung zu achten hat.

Ernährung ist das A und O, d.h. du kommst ohne eine vernünftige ernährung nur voran, wenn du einer unter 10 Mil. bist, die den göttlichsten stoffwechsel aller zeiten haben.

Ja, Angelov macht den gesamten Winter über bzw, auch teile des Frühlings und Herbst das "Bulking". Soll heißen, er nimmt noch mehr Kohlenhydrate und Eiweiße zu sich, als er letztendlich verbrennt. Erst wenn er n Fotoshooting hat, oder eben der Sommer vor der tür steht, kommt das Cutting. Bei Facebook kannst du zu dieser Zeit super seine Fortschritte beobachten, denn dann heißt es mehr verbrennen als du aufnimmst (aber nicht einfach aufhören viel zu essen: du musst nun anders essen) und viel salzhaltige Produkte zu dir nehmen. Du solltest immer auf deine Ernährung achten, denn die macht mindestens die Hälfte des Ergebnisses aus, wie du es bei Angelov zum Beispiel zu sehen bekommst und dafür ist vor allem das Bulking, also die Massephase wichtig. Und nein, nicht einfach jeden tag 6 mal zu mecces, sondern viele gesunde Kohlenhydrate, eiweiße und omega-3-fettsäuren essen. Das letztendliche Cutting nimmt vielleicht noch einen Monat in anspruch, wodurch das Trainingsergebnis mit Bulking erst sichtbar wird.

er war früher bodybuilder. natürlich hatte er masse und defiphasen.

Bulken und cutten ist unnötig.

Ob Lazar mal fetter war, weiß ich nicht - wenn er Hardgainer ist, wahrscheinlich nicht. Als Hardgainer ist man quasi ständig on season.

Ich bin auch Hardgainer und ja, es dauert länger, Muskeln aufzubauen, aber es nützt kaum etwas (bis auf evtl. minimal gesteigerte Kraft), sich Fettpolster anzufressen. Diese kann man eben nicht in Muskeln umwandeln, wie so viele denken.

Die muss man nämlich in harter Arbeit abtrainieren und mit der Ernährung dafür sorgen, dass keine neuen entstehen. Letztendlich ist es ein ständiges auf und ab und hin und her zwischen definieren (was eigtl. nur bedeutet, dass man auf seine Ernährung achtet) und Masse anfressen (was eigtl. nur bedeutet, dass man reinstopft, was man will).

Nebenwirkung: Genau so, wie der Körper nach erfolgreichem Muskelaufbau nach langer Zeit ohne Training die Muskeln schneller wieder aufbaut, legt er auch Fett viel schneller wieder an.

Das heißt, dass die Leute, die sich fettfressen und das dann in der Defi wieder abtrainieren schneller für darauffolgende Sünden bestraft werden, da der Körper nun schneller wieder Fett anlegt.

Mein Tipp: Von Anfang an sauber ernähren.

Gut das du die Antwort gegeben hast. Ich hätte jetzt MAsse aufgebaut.. kannst du mir einen Ernährungsplan empfehlen?

Ich bin 188cm und wiege jetzt 83 .. Körperfett weiß ich nicht genau aber auch bestimmt sehr wenig meine Taille ist fast so wie Lazar's, also ich habe auf jeden Fall mehr Kfa als er

0
@Blokawi

Schau mal hier, da habe ich ein paar Sachen zu Ernährung geschrieben:

  1. sportlerfrage.net/frage/der-richtige-ernaehrungsplan-zum-richtigen-trainingspplan-zum-muskelaufbau#answer298555

  2. sportlerfrage.net/frage/ernaehrung-langstreckenlaeufer#answer299631

0

Was möchtest Du wissen?