Hat LAN für mich einen spürbaren Vorteil, wenn der Router im Raum direkt in der Ecke gegenüber steht (4 Meter)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

für die Benutzung des Internets ist das wenig relevant. WLAN schafft mehr als 50 Mbit. Es wäre nur relevant, wenn du z.B. auf Daten eines anderen Rechners oder einer Netzwerkfestplatte zugreifen willst. Dann kannst du mit einer LAN Verbindung bis zu (je nach Netzwerkkarte natürlich) 1 Gbit übertragen. 

Eine Übertragung großer Datenmengen macht da keinen Spaß über WLAN

Es geht nur um surfen, downloaden von Steam games und zocken an sich.

0
@TimeTraveller68

Für alle, die es interessiert. Ich habe jetzt eine Weile das W-Lan getestet und ich komme manchmal sogar über 50.000, trotz nur DSL 50.000. Ich werde mir kein LAN-Kabel durch die Bude legen, dafür ist es so viel zu bequem.

Mein Ping in Games ist ebenfalls top, so whatever :).

0

Ja es ist ein Spürbarer Unterschied, ich habe früher auch W-Lan benutzt und der Router war nicht weit entfernt da hatte ich nur 40 mbit und als ich dann ein LAN Kabel angeschlossen habe hatte ich 100 mbits, ich habe eine 200 k leitung!

Ob das wirklich so drastisch ist waage ich zu bezweifeln. Als ich noch bei Eltern wohnte hatte ich nur W-Lan und der Speedtest war immer bei dem Maximum was möglich war, trotz Wand zwischen Router und PC.

0

Es kann von Vorteil sein, muss es aber nicht.
Da dein DSL auf 50Mbit/s begrenzt ist, würde eine 100MBit/s Ethernet Verbindung ausreichen.
Der Vorteil von einem Kabel gegenüber WiFi ist, das es ein exklusives Medium ist. Sprich, diese 100MBit stehen dem Endgerät voll zur Verfügung.

WiFi dagegen ist ein shared, also geteiltes Medium. Hier wird die volle Bandbreite an alle Geräte augeteilt.
Dazu kommt noch folgendes (hatte diese Situation in meiner alten Wohnung).
Es gibt bei WiFi nur eine begrenzte Anzahl an Funkkanälen. Wenn nun viele Access Points aufgebaut sind, wird ein und der selbe Kanal von mehreren Access Points belegt.
Stell dir das so vor, als ob 2 Menschen in einem Raum gleichzeitig telefoniern.
Jeder Kanal ist ein Raum in einem Haus. Je mehr Access Points (Menschen) vorhanden sind, desto höher die Wahrscheinlichkeit, das die Raume mit 2,3 oder mehr Personen belegt sind.
Wenn diese alle gleichzeitig anfangen zu telefonieren, stören diese sich gegenseitig. Das passiert auch bei WiFi´s wenn zuviele AP´s auf zuwenig Raum vorhanden sind.

Genau das passiert bei LAN Kabel nicht. 1 Kabel, 1 Teilnehmer.
Und Sicherheitstechnisch gesprochen ist ein Kabel abhörsicherer, da man ohne Profiausrüstung einen physischen Zugriff auf das Kabel benötigt um den Verkehr abzuhören. Das soll aber nur am Rahnd erwähnt sein.

Wi-Fi ist nicht dasselbe wie W-Lan...... aber du meintest sicher W-Lan. Ich wohne allein in der Wohnung. Störungen durch andere Mieter sind möglich aber jetzt eher nebensächlich. Ist halt nur die Frage, ob mir ein Kabel Vorteile beim Zocken oder downloaden von games auf Steam bringt. Was die Stabilität von W-Lan angeht habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Da mein Internet erst am 21ten freigeschaltet wird zocke ich zur Zeit über Tethering auf LTE Basis. Ich habe ein sehr gutes Ping von 40-50. Und das mit LTE!

0
@SerberusX

Technisch gesehen hast du natürlich Recht. WiFi ist ein Markenkonsortium und ein Handlesname. Die Technik ist W-Lan.
Die generelle RTT kann bei einem Lan Kabel besser sein, da rein theoretisch weniger zeitgleiche Zugriffe und damit weniger Kollsionen auftreten und weniger Pakete neu versendet werden müssen.

Halte ich allerdings für nebensächlich.
Beim Download wirst du bestimmt keinen Unterschied bemerken und wenn dann ist dieser so gering, das dieser nicht zur Last fällt. Ob du nun 8 Minuten auf einen Download wartest oder  8 Minuten 15 Sekunden ist wohl eher egal.
Beim Spielen selbst könntest du eine Verbesserung bemerken ist aber auch nur wieder ein "Kann". Die RTT oder die einfache Laztenz kann sich verbessern. Steck doch einfach mal ein Kabel zum Test ein und entscheide dann ob der Aufwand sich lohnt!

0

Kabel ist auf jeden Fall "besser".... geringe Latenz, keine Störungen, immer stabil....

deine Leitung hat damit nichts zu tun

Lan ist natürlich immer besser als Wlan mache doch mal einen speedtest mit Lan und einmal mit Wlan aber ich denke du wirst keinen merklichen unterschied feststellen

Eine Verbindung über Kabel hat IMMER Vorteile gegenüber einer kabellosen Verbindung, egal wie groß/klein der Abstand ist.

Ob der Unterschied merkbar ist, kann ich nicht sagen. Aber generell gehen bei kabellosen Verbindungen mehrere Pakete verloren.

Kabel sind stabiler, weniger anfällig für Störungen etc. 

Also wenn du z.B. viel online zockst, dann kann ich dir nur empfehlen zum Kabel zu greifen.

Was möchtest Du wissen?