Hat jmd Erfahrung mit Meniskusriss?

3 Antworten

Ich hätte an deiner stelle eine OP abgelehnt.


Es fing bei mir vor 3 Jahren an im rechten Knie. Zunächst habe ich die betroffene Stelle mit Voltaren eingerieben, hat auch geholfen. Ich wollte es aber genauer wissen und bin zum Orthopäden gegangen.

Das Knie wurde geröntgt und und der Arzt zeigte mir das ich einen
Meniskusriss habe. Das müsste operiert werden sonst könnte es sich
verschlimmern. So schnell wird nichts operiert dachte ich mir und
probierte alles Mögliche aus.

Im Urlaub hatte ich dann plötzlich so starke Schmerzen das ich fast nicht laufen konnte und dort einen Arzt aufsuchen musste. Ich bekam eine Spritze, dann ordentlich Voltaren-Gel auf das Innenknie, einen Verband und gut. Diesen jeden Tag wechseln, kühlen und wieder Gel.

Tagsüber bin ich dann noch viel Fahrrad gefahren und hatte dabei keinerlei Schmerzen. Am Abend dann eincremen, Manschette und Gymnastik. Dabei stellte ich fest das Kniebeugen am besten helfen.

Jetzt mache ich das jeden Morgen, 10 bis 20 Kniebeugen aber nur halb runter. Manchmal bleibe ich auch für 10-20Sek. in der Beuge.

Jetzt sind schon 3 Jahre vergangen und, gut, ab und zu zwickt es mal aber dann wird zusätzlich gecremt und eine Bandage für 2Tage und alles ist wieder i.O. So lange es so ist wird auch nicht operiert!

Habe schon einiges über PO´s gehört bei denen es gut ging aber nach etwa einem Jahr wieder Schmerzen auftraten.

Wünsche dir aber Gut Besserung und das du nie wieder Schmerzen bekommst

Wurde vor Jahren bei mir mal geflickt, der Knorpel gleich geglättet und ich konnte nach der OP ohne Gehhilfen nach Hause. 3 Tage drauf gabs einen Erguß, woraufhin der Chirurg 15 ml irgendwas an Flüssigkeit mit der Spritze rauszog und dann 5 ml Cortison reinspritzte.

Ausser nach Bildung des Ergusses hatte ich gar keine Schmerzen, hatte aber bedarfsmässig Tramadol zuhause (nicht gebraucht).

Groß bewegen solltest Du Dich natürlich nicht und vor allem kühlen, kühlen, kühlen. Normalerweise hast Du aber doch am nächsten Tag einen Termin beim Doc, war das bei Dir nicht so. Ich hatte das immer (hatte noch 3 Arthroskopien).

Also nach meinen Erfahrungen ist das beim minimalinvasiven Flicken eines Meniskus nicht normal.

Gute Besserung

harobo

Die Dauer des Schmerz hängt unter anderem von der Art und Größe des Risses ab, aber auch von der individuellen Wundheilung.

Nach einer Woche sollten die Schmerzen deutlich nachgelassen haben. Allerdings musst du bedenken, dass die Wundheilung grundsätzlich 6 Wochen benötigt. Es wird also noch dauern, bis das Bein wieder voll funktionstüchtig ist.

Kann der Meniskus wirklich so schnell reißen?

Hallo, Ich habe seit einigen Jahren schon immer mal wieder Probleme mit meinem Knie . Gestern allerdings würde es schlagartig schlimmer ein Druck Gefühl im Knie was von einem stechen ab und zu begleitet ist außerdem tut das beugen weh ./.. aber ohne das ich bewusst mein Knie verdreht haben könnte. War auch heute direkt beim Arzt der nach einem RÖ nichts auffälliges an den Knochen sehen konnte jedoch der Verdacht auf einen Meniskusriss in den Raum gestellt hat weswegen ich jetzt eine Überweisung zum MRT Bekommen habe der Termin ist aber erst in 2 Wochen 😫. Kann der Meniskus den wirklich so schnell reißen ? Für mich unmöglich jetzt noch 2 Wochen mit schmerzen und in dieser Ungewissheit ab zu warten . Danke schon einmal für die Antworten !:)

...zur Frage

Komisches Knacken nach Meniskus-OP?

Hi, Ich wurde heute am Meniskus operiert(abgerissenes Stück weggeschnitten), und mir wurde ein Teil der Kapsel (so hat es der Arzt genannt) abgeschnitten. Ich hatte nun den ganzen Tag starke Schmerzen und war sehr eingeschränkt was die Bewegung des Beines anging (+/- nur um 5-10°) Als ich nun zum Schlafen diese Strümpfe gegen Thrombose ausziehen wollte, hab ich ein seltsames Gefühl im Knie gehört, und hab seit dem fast keine Schmerzen mehr wenn das Bein durchgestreckt ist,(immer noch leichte Schmerzen aber viel weniger als vorher) und ich kann das Bein wieder ohne Probleme nach links und rechts drehen, und das komplett Schmerzfrei. Nun zu meiner Frage : Was ist da passiert ? Ist das schlimm ? Normal scheint es mir nicht, und dieses Geräusch, also leichte Knacken, klang schon relativ "ungesund". Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?