Hat jmd Contra Argumente für Hausaufgaben ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein paar einfache Contraargumente:
-nicht jeder macht tatsächlich Hausaufgaben
-manchmal reicht die Zeit für eine sorgfälltige Kontrolle der Ausarbeitung durch den Lehrer
-Hausaufgaben verkürzen die freie Zeit der Schüler, so haben sie vielleicht weniger Zeit für Dinge wie Sport oder Kulturvereine oder einfach soziale Kontakte und das ist nicht gut für Kinder und Jugendliche
-Hausaufgaben sollen helfen das gelernte zu vertiefen, aber es sollte im ermessen des Schülers liegen ob er gelerntes vertieft oder nicht (jeder ist für seinen Bildungsstand selbst verantwortlich)
-Hausaufgaben können demotivieren und die Lust am lernen kann verschwinden

Hoffentlich hilft dir das etwas

Ich persönlich denke Hausaufgaben sind ein zweischneidiges Schwert. Gut ist sie sollen anregen zu lernen und können als Kontrolle für Lehrer dienen.

Schlecht ist manche Lehrer gehen garnicht auf die Mängel, welche auftreten ein und sehen Hausaufgabe manchmal als Übungszeit um im Unterricht mehr Theorie durchnehmen zu können.

Ganz ehrlich-jeder ist selbst für seinen Bildungsstand verantwortlich, sollte dann aber nicht auf klügere mit den Worten "Streber" oder ähnliches schimpfen, das ist ungerecht und sehr kurzsichtig gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder macht sie
Wenn man sie nicht kann bringen sie nix
Nach der schule sollte man sich ausruhen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger Freizeit

Stress nach der Schule 

Weniger Zeit für Familie, Freunde und Hobbys

Sie werden von machen Leuten einfach nicht gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?