Hat jemand von euch schonmal Erfahrungen gemacht mit der Fahrradmarke GT?

3 Antworten

Gut wie die meisten Markenräder( werden fast alle in Taiwan zusammengebraten), hervorragend bei MTBs! Solltest den Kauf bei einem Versender an Betrag ziehen, sind bei gleichem Preis in den Teilen deutlich besser. Rose Versand macht zum Ultimo SSV, sind immer wirkliche Schnäppchen bei. Hab mir im Leben 3 Maschinen auf Maß bauen lassen (LETO), hab´nie das Gefühl auf einen besonderen Boliden gefahren zu sein. Mußt Dich aber mit den richtigen Maßen für Dein Rad in Rahmegröße, Lenkerbreite, usw. befassen. Gruß

Das heutige Angebot an Rennraedern ist sehr vielfaeltig und regional sehr unterschiedlich. Es ist natuerlich davon abhaengig, wie du das Rad einsetzen moechtest. Mein Rat an dich, schau mal nicht so sehr auf den Cent und kaufe dir ein Rennrad der mittleren Preisklasse bei einem Sachverstaendigen Rennradhaendler.

Meine Erfahrung war, als ich mit einem Billig-Rad angefangen hatte Rennsport zu betreiben, dass ich nach einem halben Jahr mir ein anderes gekauft habe. Dieser Wechsel ging dann soweit, dass ich mir nach 3 Jahren immerwieder ein neues Rennrad gekauft habe, bis letztendlich mein jetziger Freund Christian Pyttel, ehemaliger Rahmenkonstrukteur der DDR, er war der Erste, der Rahmen fuer Zeitfahrmaschinen fuer Olaf Ludwig, Wolfgang Loetsch und viele mehr und fuer den BDR und dessen Nationalfahrer Laufraeder lieferte, genannt soll nur sein Erik Zabel, Jan Ullrich Jan Schur und andere, mir auf meine Koepergroesse 2 Rahmen gebaut hat. Er bevorzugte Anbauteile von Campagnolo zu verwenden, mit denen ich sehr zufrieden bin.

Ich habe mit dem Rennsport vor 16 Jahre aufgehoert, lebe seit 2,5 Jahren in Thailand und habe meine letztes Rennrad mitgenommen Als ich dieses Rennrad vor ca. 22 Jahre fuer 6.000 DM gekauft hatte. sagten viele meiner Freunde, ich waere ein Grosskotz. Das Rennrad laeuft heute noch und meine Freunde haben schon ein Mehrfaches fuer neue Raeder ausgegeben und dabei wesentlich mehr Geld ausgeben als ich.

Dies solltest du also beim Kauf eines Rennrades mit in Erwaegung ziehen.

Ich kaufe nur bei Fachhändler, der auch ne ordentliche Werkstatt hat. Bei jeder Kleinigkeit kannste sonst gucken was machst, oder eben alles bestellen. Auf die Marke kommt es nimmer an, es muss was aushalten je nach deinem Gewicht? Billige Räder taugen nie etwas, da haste mehr Ärger als Freude dran...

Was möchtest Du wissen?