hat jemand von euch schonmal eine rückführung gemacht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Liebe isabella25, ich denke, deine Frage ist ernst gemeint und sollte deshalb auch ernsthaft beantwortet werden. Ich habe eine Ausbildung in Rückführung gemacht und bin dabei selbstverständlich selbst in einige meiner anderen Leben geführt worden. Es hat Einiges über mein Verhalten in meinem jetzigen Leben geklärt und aufgelöst. Und so arbeite ich auch mit meinen Klienten. 1. Ich mache keine Rückführung aus Jux und Tollerei, das ist mir und auch den Klienten zu anstrengend. Ich mache es, wenn ich den Eindruck habe, dass ein Problem in einem früheren Leben entstanden ist. 2. Dieses Problem wird dann auch DORT aufgelöst. Es geht nicht nur darum, zu erfahren, was ist passiert. Es geht darum, dies auch zu lösen. 3. Dass wir mehrmals gelebt haben, ist schon hinreichend bewiesen worden. Dass es immer noch Zweifler gibt, ist verständlich. Die Menschen haben ja auch jahrhundertelang fest daran geglaubt, dass die Erde eine Scheibe ist. Vielleicht findest du auf meiner Seite etwas, was dir weiter hilft www.evi-rumann.de. Dr. Brian L. Weiss, anerkannter Psychiater hat das Buch: Seelenwege, Reinkarnation geschrieben, Ingrid Vallieres, führende Reinkarnationstherapeutin das Buch: Praxis der Reinkarnationstherapie.

In meiner Hypnose-Ausbildung haben wir gelernt, dass es zwischen Rückführung (Regression) und Reinkarnation einen Unterschied gibt. Eine Rückführung führt zurück in vergangene Phasen dieses Lebens beginnend mit dem Zeugungsakt. Eine praktische Anwendung ist die forensische Hypnose, in der sich ein Zeuge an Details eines Tathergangs erinnert. Eine Reinkarnation unter Hypnose führt zurück in vergangene Leben. Die Tatsache, dass ein Mensch unter Hypnose Erinnerungen an frühere Leben hat, ist kein notwendiger Beweis dafür, dass wir wieder geboren werden. Deutet aber darauf hin, dass dieser Klient an Wiedergeburt glaubt. Ein guter Hypnose-Therapeut diesen Glauben ernst und nutzt ihn zum Wohle des Klienten. Siehe dazu: http://www.schoenherrhypnosis.de/erinnern.html

JA,im fortgeschrittenen Alter um die 40 Jahre - und zwar lediglich mit einer einfachen Meditation und einer in dieser Richtung ausgebildeten Rückführungs-Therapeutin.

Um so "einschlagender" war die darauf in der nächsten Zeit folgenden Eindrücke, Gedanken, Ideen, Überlegungen ... Meine gesamte Denkweise hat sich seitdem geändert - und dafür bin ich noch heute sehr dankbar, denn ich komme gut klar damit - sehr gut sogar!

Es geht gar nicht (hauptsächlich) darum, sich neugierigkeitshalber an frühere Leben zu erinnern?!!!

Ich habe eine andere Sichtweise in die Dinge des Lebens gewonnen - versuche es ruhig, ich kann es dir empfehlen. Keine Sorge, denn du wirst in keinster Weise beeinflusst werden, sondern alles ist in dir und kommt aus dir heraus ...

Ja... die erste im Alter von 16 klappte nicht, dann begann ich von selbst mit knapp 20, mich an frühere Inkarnationen zu erinnern.

Seitdem heilte ich in den letzten ca. 10 Jahren viele weitere meiner früheren Leben, sowohl in Therapiesitzungen mit einer medialen Heilpraktikerin, als auch allein.

Rückführungen sind nur eine von vielen anwendbaren Techniken, aber oftmals wird auf diese Weise ein Problem an der Wurzel gepackt.

Nein, aber mit einer vertrauenswürdigen Hypnothiseurin und in Begleitung einer mir nahestehenden Person - interessant fände ich es schon.

Einem Selbstexperiment würde ich offen gegenüberstehen :)

Und ihr?

Wäre schön, wenn Du geschrieben hättest, warum Du das wissen möchtest.

.

Hier sind zum Thema Wiedergeburt viele Antworten;

meine beiden Antworten findest Du im unteren Drittel der Seite - zuerst meine zweite Antwort und danach meine erste (findest Du ja leicht an meinem Bild):

Wiedergeburt = Widerspruch?

Nein. Wenn es sinnvoll wäre sich an ein früheres Leben zu erinnern, dann könnten wir das auch ohne Rückführung. Vorrausgestezt es gibt sowas wie Wiedergeburt, denn wer kann dir garantieren, ob das, was du bei ner Rückführung erlebst tatsächlich was mit früheren Leben zu tun hat?

Nowka 07.10.2010, 23:30

so ist es, denn rückführungen sind nur geldschneiderei, da man lediglich in sein eigenes unbewußtes zurückgeführt wird.

0
seFIST 07.10.2010, 23:32

könnts nicht besser ausdrücken :)

0
tantehotti 08.10.2010, 12:55

was kann man im leben schon garantieren :-)

0

Hallo Isabella25, ja ich habe schon viele durchgeführt. Es gibt unterschiedliche Theorien was Rückführungen oder Reinkarnationen betrifft. Ich halte mich dazu neutral, kann aber bestätigen, dass die Rückführungstherapie sehr gut funktioniert. Ob du schon einmal gelebt hast oder nicht kann auch die Rückführung nicht wirklich Beweisen allerdings ist es ein wunderbares Erlebnis - egal von welcher Theorie man ausgeht. LG Garry Moon

ja also ich wurde von der Polizei schon ma nach hause zurückgeführt.

Was möchtest Du wissen?