Hat jemand von euch schon Odovit ausprobiert und damit seinen Mundgeruch losbekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, ich kenne diese Bonbons nicht. Auch wenn sie erst einmal helfen sollten, sie beseitigen die Ursache Deines Mundgeruches nicht.

In den meisten Fällen handelt es sich um Mundgeruch, der durch Störungen im Mund-und Rachenraum – und nicht wie vielfach angenommen wird – durch Magenprobleme ausgelöst wird.
Oft führt eine mangelnde bzw. eine falsche Mundhygiene zu Mundgeruch, weil Speisereste nicht entfernt werden und sich dann in den Zahnzwischenräumen zu zersetzen beginnen. Deswegen ist es erforderlich, Zahnseide und evtl. Interdentalbürstchen zu verwenden. Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.
Ebenso können kariöse Zähne zu Mundgeruch führen. Desweiteren wird Mundgeruch durch zu viel Eiweiß gefördert.
Durch schlechte Mundhygiene und eiweißreicher Ernährung vermehren sich diese Fäulnisbakterien und erzeugen Mundgeruch.
Mundspülungen sind da keine Lösung, sie zerstören auf Dauer die Mundflora.
Säubere Deine Zunge von Belägen. Zur Zungenreinigung gibt es spezielle Zungenreiniger, mit denen Du die Beläge von der Zunge abstreichen kannst.
Trinke viel, da auch Flüssigkeitsmangel bzw. Mundtrockenheit schlechten Atem verursachen kann. Auch kann ein leerer Magen zu Mundgeruch führen. Vielleicht verträgst Du keine Milchprodukte,
das könnte ein weiterer Grund für schlechtem Atem sein. Helfen kann dagegen Petersilie, Eukalyptus, Fenchel, Kamille, Minze, Myrrhe,
Gewürznelken, Rosmarin, Salbei, Thymian und Zimt. Auch die ätherischen Öle dieser Pflanzen helfen gegen Mundgeruch.
Tonsillensteine bzw. Mandelsteine können ebenso für Mundgeruch verantwortlich sein. Ein HNO- Arzt oder Dein Zahnarzt kann Dir sagen, ob Du Mandelsteine hast.
Mein Tipp, gehe als erstes zum ZA, laß die Zähne reinigen sowie den Zahnstein entfernen und Deine Mundhygiene kontrollieren, wenn da alles OK ist, dann gehe zu einem Gastroenterologen um Deinen Magen untersuchen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo annamarialuisa, die Ursache für Deinen Mundgeruch muß zunächst gefunden werden. Es bringt nichts ein paar Bonbons zu lutschen. Mögliche Gründe dafür sind z. B.: Probleme im Mundraum, Stoffwechselerkrankungen, Infektionen, Erkrankungen des oberen Magen-Darm-Traktes. Zunächst würde ich mal einen Zahnarzt aufsuchen und mir einen Zungenreiniger in der Apotheke besorgen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundgeruch entsteht durch Schwefelwasserstoff, der von Bakterien im Mund gebildet wird.
Zink-haltige Mittel helfen da sehr gut.

Auf keinen Fall sollte man Mittel mit Desinfektionsinhalten ( Chlorhexidin o.ä.) verwenden, da man dann die komplette Mundflora umbringt und die "bösen" Bakterien meist schneller wachsen, als die "lieben"!

Vom Magen kommt es fast nie her, da der ja fest mit einem Muskel verschlossen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine vernünftige Zahnhygiene betreibst, brauchst Du solche Mittel nicht.

Aber wenn Du so extremen Mundgeruch hast, suche bitte einen Internisten auf. Das kann auch vom Magen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annamarialuisa
03.08.2016, 10:29

Zahnhygiene ist in Ordnung, putze mir nach jedem Essen die Zähne... Beim Internisten war ich auch schon, der meinte, aus dem Magen kann es nicht kommen... 

1
Kommentar von MatthiasHerz
03.08.2016, 10:41

Was ist mit den Zahnzwischenräumen und der Zunge? Pflegst die auch?

3

Hey :) bei solche Fragen würde ich eher im Internet recherchieren oder mir Bewertungen auf Amazon durchlesen, weil bei GF bekommst dann meistens nur so bekloppte Antworten wie "Zähne putzen hilft" ;)
Hast mal das Cb12 ausprobiert? Das steht doch auch immer in den Apotheken rum und hab grad mal auf Amazon geguckt, da ises auch ganz gut bewertet worden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
03.08.2016, 10:50

weil bei GF bekommst dann meistens nur so bekloppte Antworten wie "Zähne putzen hilft" ;)

Stell Dir vor, die Antwort ist nicht bekloppt, sondern völlig richtig!

1
Kommentar von Suesse1984
03.08.2016, 11:13

Nee weil man einfach mal davon ausgehen sollte dass die Fragestellerin sich gründlich die Zähne putzt, da sie das Problem wohl schon länger hat und bestimmt selbst schon auf die Idee kam mit dem Zähne putzen... Einfach mal bissl weiter denken würde vielen Leuten guttun, zumindest denen, die wirklich helfen wollen

0
Kommentar von Suesse1984
03.08.2016, 12:36

Gut dass du das erkannt hast,scheinst ja doch nicht so stumpf zu sein wie ich vermutete <3

0

Ich putze mir dafür immer die Zähne - 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
03.08.2016, 10:55

Man kann gar nicht "immer" die Zähne putzen.

Davon abgesehen, dass ein Mensch auch mal schlafen muss, schadet zu häufiges Putzen der Zähne, z. B. kurz nach dem Essen, diesen sogar.

:P

0

Was möchtest Du wissen?