Hat jemand von euch schon mal Jenseits von Eden gelesen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unbedingt lesen. Und laß` Dir nicht die Freude an dem Buch durch Rezensenten verderben. Die haben möglicherweise einen ganz anderen Geschmack als Du. Hinterher kannst Du dann besser beurteilen, ob die Ablehnung als "zu trocken"berechtigt ist. Für mich gehört Steinbek zu den guten Schriftstellern, die auch nach Jahren noch wert sind, gelesen zu werden. Nicht die immer gleiche Formulierung wie man sie heute liest,- sehr gut geschilderte Menschen , Zustände und Probleme. Bilde Dir Dein eigenes Urteil,- das ist mehr wert als alle vorgekauten Meinungen (meine übrigens eingeschlossen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiloB
31.10.2015, 13:58

ps.- allerdings weiß ich nicht mehr, welcher Verlag bzw. welche Übersetzung es war. Meiner Meinung nach ; je weniger auf die heute gängige Weise übersetzt wird, desto näher kommt der deutsche Text an die Ur-Version heran. Steinbek hat diesen Roman immerhin in den 50er/60er Jahren geschrieben . Da wurde noch nicht so intensiv auf Sex & Crime geachtet - heute werden Romane manchmal neu übersetzt, um sie "verkaufbarer"zu machen. Oft zu Lasten der guten, oft besseren, ersten Version.

0

Was möchtest Du wissen?