Hat jemand von euch schon genug Erfahrungen mit den neuen Skylake-Mainboards, speziell mit dem Unterschied zwischen Z170 und H170 bzw B150 Chipsatz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage die sich mir stellt, ist, ob man auch auf den B150 bzw. H170
Chipsatz Mainboards ohne Probleme RAM mit 3000, 3200 oder 3600 MHZ
verbauen kann

Die Frage ist nicht generell zu beantworten, da dies bei jedem Mainboard anders ist. Du musst in die Spezifikationen des Boards schauen. Nur wenn dort steht, dass es unterstützt wird, wird es auch unterstützt.

Und bitte keine Antworten wie zum Beispiel das die CPU´s nur bis DDR4
2133 MHZ verifiziert sind, das ist nämlich nach wie vor ein Trugschluss,
selbst ein i3 3240 kann ohne weiteres mit DDR3 RAM bis 2000 MHZ
bestückt werden, obwohl er nicht entsprechend verifiziert ist

Du verwechselst da etwas. Verifiziert heißt nicht, dass es nur bis dahin geht. Es heißt, dass es bis dahin geprüft wurde und die Funktion garantiert wird.
Geht man drüber und es kommt zu Schäden... Garantie futsch!

Es geht vieles, was nicht verifiziert (englisch für "bestätigt") ist. Aber da alles auf eigenen Gefahr.

Ist wie mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Bis zu dem Tag GARANTIERT der Hersteller, dass die Ware ok ist. Oft sind die Lebensmittel aber noch mehrere Wochen bis Monate danach zu 100% ok... aber es gibt darauf keine Garantie mehr. Verdirbt man sich dann den Magen... Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?