Hat jemand von euch schon einmal eine Psychoanalyse bei Schizophrenie gemacht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin leider kein Experte, was die Psychoanalyse als Behandlung betrifft. Aber Psychoanalyse wird in Deutschland generell nicht von der Krankenkasse bezahlt, sie muss komplett privat bezahlt werden.

Es gibt lediglich zwei aus der Psychoanalyse abgeleitete Therapieverfahren, die von den Krankenkassen bezahlt werden. 

Generell ist eine Psychotherapie von psychotischen Krankheiten (also auch Schizophrenie) erst seit 2015 erlaubt, aber nur dann, wenn beim jeweiligen Patienten auch wirklich von einer günstigen Prognose auszugehen ist. Dies dürfte, so meine Einschätzung, eher selten der Fall sein, wenn es über Krankheitsakzeptanz, regelmäßige Medikamenteneinnahme, Teilhabe am Leben usw. hinausgeht.

Aber ich beschäftige mich mit diesen Themen eher aus kulturwissenschaftlicher, historischer und gegenwartshistorischer Perspektive.

Wahrscheinlich wirst du die Psychoanalytiker anrufen müssen, um dich bein denen direkt zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, jenes überlasse ich dann doch lieber dem Sigmund Freud.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?