Hat jemand von euch mal schluss gemacht und ist nach 1 bis 3 monaten wieder mit der Person zusammengekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Wenn man merkt das die Zukunftswünsche zu sehr auseinander liegen oder es charakterlich einfach nicht passt ziehe ich immer einen Schlussstrich. Es gibt immer einen Grund warum man sich für das Ende einer Beziehung entschieden hat und dieser Grund verschwindet auch nicht einfach. Da sollte man meiner Meinung nach konsequent sein, sonst landet man schnell in so einer On/Off Beziehung.

Hallo Omega8,

ja, das hat es schon gegeben. Das Mädchen und ich hatten uns schnell ineinander verliebt - aber eine Partnerschaft hätte irgendwie keine Zukunft gefunden.

Wir sind sehr gute Freunde geblieben und waren uns auch gerne sehr nahe. Und das war auch sehr viel Wert.

Ich denke, wenn eine Partnerschaft keine Zukunft hat, wird sie auch selten ein Comeback haben - während eine Freundschaft, in der man sich nahe ist und doch sein eigenes Leben führt, ewig währen darf.

Leider hatten sich unsere Wege irgendwann getrennt; bis wir uns nach Jahren kurz wiedergesehen hatten. Aus heutiger Sicht mag ich sagen: ich hatte mich in sie verliebt, meine Liebe ihr gegenüber erkannt - und liebe sie seit dem.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, habe ich zweimal durch. Das war aber nur ein Tod auf Raten. Seitdem bin ich der Meinung, wenn Schluss ist, ist Schluss.

Nein, es gab immer einen Grund warum ich Schluss gemacht habe..

der Entschluss kam auch nicht von heute auf morgen, sondern war wohl überlegt

warum wieder zusammen kommen... es würde sich ja nichts verändern

Edit...

Ja, größter Fehler meines Lebens.

0

Was möchtest Du wissen?