Hat jemand von euch erst mit 30 (oder über 30) Führerschein gemacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich sag es mal so: Das was du in den Theoriestunden lernst, weißt du sowieso, wenn du von Zeit zu Zeit mit dem Rad unterwegs bist (Bis auf kleine Ausnahmen wie Anhängerlast oder Faustformeln). Die Theoriestunden hätte man wirklich nicht machen brauchen, sondern einfach nur Prüfbögen üben ;)

Viel Erfolg!

Kommentar von jaundneinable
16.05.2016, 20:55

Ja! Ich komme mir vor als kann ich schon Autofahren weil ich fast täglich Beifahrer bin seit Jahren und auf alles mit achte.. hatte den FS auch schon einmal angefangen vor 5 Jahren. der Fahrlehrer war nur dann weg

0

Ist nicht komisch. Ich finde es sogar gut seinen Führerschein nachzuholen. Ist ja mal (Fast) das wichtigste, was man braucht!

Nein, das ist nicht komisch und auch nicht schlimm! Die einen machen ihn später und die anderen eben früher

wirst du sehen wenn du es machst

Was möchtest Du wissen?