Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Buch ,,Das Wort des Buddha" von Nyanatiloka und lohnt es sich, es zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, erst mal: Nyanatiloka war Theravada-Buddhist. Er bezieht sich auf die alten Pali-Texte, den Lehrrede des historischen Buddha.

"Das Wort des Buddha" ist ein Kompendium aus diesen Lehrreden, also praktisch den Majjhima-Nikaya (Mittlere Sammlung) und Digha-Nikaya (Längere Sammlung) eingedampft auf 100 Seiten. Thema sind die vier Edlen Wahrheiten und der Achtfache Pfad. Alles, was in den Lehrreden dazu gesagt wird, wirst du auch in diesem Buch finden. Die gesamte Lehre wird anhand dieses Schemas erläutert.

Das Buch enthält keinerlei "moderne" Beispiele oder Vergleiche, sondern arbeitet ausschließlich mit Zitaten aus dem Palikanon.

Es eignet sich auch gut als Nachschlagwerk wenn man gern Lehrreden liest und schnell noch mal nachsehen will, was nochmal die sieben Erleuchtungsglieder oder das dreifache Begehren war.


Für Leute, die lieber die originalen Lehrreden lesen statt Dalai Lama, Thich Nat Han oder Ole Nydal, eine klare Kaufempfehlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönlich nicht, aber Freunde von mir haben dieses Buch gekauft, gelesen und mir auch empfohlen weil sie meinten dass es ihre Ansicht aufs Leben und Wertschätzung komplett verändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?