3 Antworten

Als Patient oder als PT? Falls als Patient gemeint ist: Was ist die genaue Frage??? Falls als PT: wo liegen die Probleme?

= Eine genauere Definition deiner Frage wäre sinnvoll um auch ausgehend antworten zu können.

Als Patient, es handelt sich um ein Knacksen (wenig Rückenmuskulatur, dadurch Instabiliät der WS)

0
@veyron

Patient also: Dann wäre es am Wichtigsten die Rückenmuskulatur erstmal aufzubauen. Meinst du deine Wirbbel gleiten von alleine, oder meinst du die Manuelle-PT-Technik "Wirbelgleiten"? Letzteres würde ich in deinem Fall nicht machen, da ja eh schon eine Instabilität vorliegt. Und wenn die Rückenmuskeln zu schwach sind ist ganz klar Rücken- und Bauchmuskeltraining angesagt! Aber nicht erst morgen oder übermorgen, sondern am Besten schon gestern. Mit Beschwerden an der WS ist nicht zu spaßen!

Solltest du weitere Fragan haben: immer gerne; musst nur genau sagen, was das Problem/die Frage ist.

Gute Besserung & LG DaSu81

0

http://www.propatient.info/content/h33.pdf. Ich hoffe das hilft dir weiter.Manchmal hilft es auch ein Korsett zu tragen,damit mehr Stabilität in den Rücken kommt.

Reichen Dir diese Informationen aus ?:

http://www.ma.uni-heidelberg.de/inst/nch/html/instabilitat.html

??? meinst du mich oder den Frager?

0
@DaSu81

Hätte ich Dich gemeint, wäre das ein "Kommentar" gewesen.

0
@Auskunft

So sollte es sein, aber nicht alle User hier machen das auch so wie es sein soll! Und da deine Antwort auf meine (fragende) Antwort passte, hätt's eben sein können! Bitte entschuldige es.

0
@DaSu81

Mußt Dich nicht entschuldigen. Ist schon ok.

0

Was möchtest Du wissen?