Hat jemand von Euch Erfahrung mit Social Sponsoring?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Überlegt euch genau was ihr gerne von wem (Firmen?) haben möchtet. Banken haben oft einen Spendenetat für wohltätige Zwecke, also hingehen und anpumpen. Firmen die Sachspenden liefern könnten aufsuchen und andere um Geldspenden bitten. Ganz wichtig ist es, selber hinzugehen und persönlich vorzusprechen, Briefe und Mails landen normalerweise sofort im Papierkorb. Den Spendern müsst ihr auch eine kleine Gegenleistung anbieten können. Es macht sich Beispielsweise immer gut, wenn zur Spendenübergabe ein Reporter der Lokalzeitung eingeladen wird. Wenn ihr für einen anerkannten Träger arbeitet, sollten die Leute dort ein wenig Erfahrung mit Sponsoring haben.

  1. Für gute Publicity sorgen!
  2. Spenderkreis bestimmen.
  3. Zielgruppenorientiertes, aussagefähiges Infomaterial vorbereiten.
  4. Nach geeigneten Cooperationspartnern und Multiplikatoren suchen.
  5. sich der ielgruppe stellen und vorstellen.
  6. Kasieren.

An was für Sachspenden hattest Du den gedacht? Spielgeräte?

Ja genau. Wir sind in einem Feriendorf direkt am Strand und dachten z.b. an Strandspielzeug, Bälle usw. Aber auch z.B. an Werbegeschenke als kleine Preise für Lagerolympiade u.ä.

0

Was möchtest Du wissen?