Hat jemand von euch Erfahrung mit Signal Iduna gemacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Signal-Iduna(Vödag Versicherung) haben uns in Stich gelassen wg Wasserschaden

in Bad 6 quadratmeter Fläche und nicht aus Gold!!!!

Leben ohne Wasser - und das in Deutschland

Können Sie sich das vorstellen?

Nun in genau dieser Lage befinden wir uns seit fast 7 Monaten. Doch wie kommt man in so eine Situation, fragen Sie sich jetzt vielleicht.

Am 10 Januar dieses Jahres ereignete sich bei uns ein Wasserschaden, bedingt durch ein Abwasser Rohrbruch, das zu unserer Badewanne führte. Die Folge davon war ein überflutetes Bad, sowie auch ein Schaden in der darunter liegenden Wohnung. Selbstverständlich hat der Vermieter sofort die Versicherung (Vödag Versicherung) eingeschaltet. Diese hat jedoch zunächst nur zögerlich reagiert und monatelang nicht einmal einen Gutachter vorbeigeschickt. Die erste Reaktion war, man müsse nun die Beiträge um horrende Summen erhöhen, sonst könne man da nichts machen, gefolgt von weitherin monatelangem Vertrösten und immer neuen Ausreden, um sich vor den notwendigen Leistungen zu drücken.

Als wir uns dann aus der Not heraus selbst darum kümmern wollten, teilte man uns mit, dass wir so vermutlich auf den Kosten sitzen bleiben würden und das Ganze lieber bleiben lassen sollten. Doch was tun, wenn man zwei Kleinkinder zu Hause hat und alles, was einem bleibt das Spülbecken in der Küche ist?

Wir haben keine Dusche oder Badewanne mehr, in die man zumindest etwas Wasser füllen könnte, um die Kleinen zu Baden - ja selbst die Waschmaschine stand im Bad. Dieses ist jetzt komplett leer geräumt und hat nicht mal mehr einen Fußboden. Seither sind wir vollständig auf die Gutmütigkeit unserer Nachbarn angewiesen. Doch jeder, der kleine Kinder hat, weiß genau, wie oft sie gewaschen werden müssen und wie viel Wäsche sich in kürzester Zeit ansammelt, abgesehen davon, dass man selber ja auch auf all das angewiesen ist. Es sind schlicht und ergreifend untragbare Zustände, doch die Versicherung weigert sich bis heute den Schaden zu übernehmem.Für jede kleinigkeit pfeitschen sie wie auf dem Flohmarkt. Was also tun?

Wir wissen nicht mehr weiter, daher möchten wir uns nun an die Öffentlichkeit wenden und gerne hören, was die Allgemeinheit dazu sagt Wozu überhaupt eine Versicherung abschließen, wenn man am Ende nur noch mehr Ärger hat, im Nachhinein eigentlich noch draufzahlen muss und nicht einmal selber etwas machen kann?

Inzwischen ist es Sommer und die Temperaturen schnellen in die Höhe, was dazu führt, dass man noch mehr auf ein Bad und eine Waschmaschine angewiesen ist. So kann es beim besten Willen nicht mehr weiter gehen, daher haben wir uns nun als letztes Mittel für diesen öffentlich Hilferuf entschieden. Wir danken Ihnen allen bereits im Voraus für Ihre Aufmerksamkeit und hoffen, dass endlich etwas passiert.

Celine Miller

Alleinerziehende Mutter mit 2 Kindern 1 & 2 Jahre alt.

Tel.+491632439194

E-Mail:schokolade72@gmx.de

Signal-IDUNA ist spezialisiert auf die Bedürfnisse von Handwerkern. Du äußerst dich ja nicht, um welche Versicherungen es sich handelt-

Ich hab ne Krankenzusatzversicherung bei der Signal Iduna. Am Anfang war ich zufrieden, weil ich sie nur selten in Anspruch genommen hab und deshalb alles gut lief. Als ich jedoch mal etwas hatte und deshalb öfter zum Heilpraktiker ging, stellte die Signal sich quer und kürzte einfach aus unerfindlichen Gründen die Leistung, die sie zu zahlen hatten! Und das machen sie jetzt bereits seit 2 Jahren bei mir ohne zu begründen. Ich gehe jetzt den Rechtsweg. Der Heilpraktiker sagte mir, die Signal und auch die AXA seien die einzigen Krankenversicherungen, die sich so querstellen.

uuuuuuuuuu 02.12.2012, 11:03

Bei mir is das so. ich befind mich mitten in der Ausbildung im öffentlichen dienst. und die VÖDAG unter Signal Iduna hat irgendwo meine handynummer her. auf jedenfall hab ich eine Zusatzrente bei Bayer. hab einen Bausparer und die ganzen dienstversicherungen usw brauch ich erst nach der Ausbildung. hat man mir auf jedenfall gesagt.

der von Signal Iduna hat mich mittlerweile mehr als 20 mal angerufen. auf Handy und Festnetz. obwohl er weiß das ich für die Ausbildung erst mal nichts mehr brauche.

ders total dreist. devk hat a irgendwie mei nummer gekriegt. die rufen mich a ständig an. der war sogar scho so dreist das der zu mir in die arbeit kommen wollte zwecks Beratung. meint ich "nei sorry ... wir dürfen leute die nix mit der Eisenbahn zu tun haben, nicht ins Gebäude lassen." "joa des passt scho. bin a Eisenbahner." haben dann abgewimmelt. dann hat er sich zu mir nach hause eingeladen. die Inkompetenz in Person und meinte zu mir bayer wär sche iße. ich soll meine zusatzrente streichen und meinen Bausparer. weil das net taugt und ich lieber zu denen soll. im selben Atemzug empfiehlt er mir ne Versicherung die im Monat 47 euro kostet. mei mudder hat ihn dann rausgeworfen.

0

"Hier kurz meine leidvollen Riestererfahrungen mit Signal-Iduna bzw. Hansainvest: 2002 Abschluss eines auf Fonds basierenden Riestervertrages. Eingezahlt wurde bis 2010 jeweils der Höchstförderbetrag, also insgesamt € 10.808, so dass sich einschließlich Zinsen ein Guthaben von insgesamt € 11.601,22 im Nov. 2011 zur Verrentung ergab. Darin enthalten sind keine staatlichen Prämien. Die hat es auch heute nach 10 Jahren trotz fristgerechter Antragstellung nicht gegeben. Übrigens sind die Prämienanträge für die Jahre 2005 bis 2007 verschwunden. Und die anderen Prämien kümmert sich die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen seit 6 Monaten. Die Bearbeitung des Rentenantrags bei Signal-Iduna dauerte von Sept. 2011 bis zum 14.12.2011. Dann wurde eine Monatsrente von € 43,46 brutto mitgeteilt. Diese wurde dann im Jan. auf € 30,45 vermindert, im Oktober gab es dann nur noch € 15,22 und gestern waren es für Nov. 2011 € 19,66!! Das einzig Positive war die Auszahlung von 30 % des Guthabens im Dez. 2011, aber das war ja schließlich auch nur mein Geld, was ich nur zurückbekam. Das alles ohne eine schriftl. oder mündl. Information. Nie mehr Signal-Iduna!!"

Hallo!

Es kommt wahrscheinlich darauf an, in welchem Gewerk du tätig bist. Außerdem liegt es oftmals auch an die für dich zuständige Versicherungsagentur. Ansonsten waren meine Erfahrungen mit der Signal Iduna gut.

Wie gesagt, ist schwierig so zu beurteilen.

Liebe Grüsse und viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?