Hat jemand von euch ein Hochschulpraktikum bei THOMAS COOK absolviert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit einem Bachelor hast du bereits einen berufsqualifizerenden Abschluss. Ich könnte mir vorstellen, dass man deswegen hier zurückhaltend ist, um nicht auf einmal eine einem Hochschulabschluss angemessene Vergütung zahlen zu müssen.

Aber ganz im Ernst: Wenn man wollte, wäre da sicher eine Lösung möglich. Einem Unternehmen (bzw. einer Filiale), das einen nicht mal als Praktikanten will, würde ich auch nicht hinterherrennen. Dementsprechend dürften dann die Arbeitsbedingungen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julia8600
01.07.2016, 20:22

danke sehr für die Antwort 

1

Was möchtest Du wissen?