Hat jemand von einer robbenaufzuchtstation eine bestimmte berufsart?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also in der Seehundstation in Friedrichskoog, die ich letztes Jahr im Urlaub besucht habe, waren es ausgebildete Tierpfleger und Biologen, die sich um die Kleinen gekümmert haben. Manche von ihnen haben zudem als Robbenjäger gearbeitet, sie sammeln die Heuler ein oder erschießen sie im Notfall, falls sie zu schwach oder krank sind.

Ich weiß es zwar nicht genau, aber verdienen wird man wahrscheinlich eher weniger, schließlich sind es gemeinnützige Vereine, die sich alleine durch Spenden und Eintrittspreise finanzieren. Als Meeresbiologe ist es aber leider grundsätzlich schwierig, einen guten Job zu bekommen: http://www.meeresbiologie-studieren.de/berufsbereiche-und-chancen.html

Auf einer Robbenaufzuchtstation arbeiten tatsächlich in erster Linie Meeresbiologen und Tierpfleger. Einen eigenen Beruf gibt es dafür nicht. Der Verdienst ist abhängig vom Arbeitsort und den Arbeitgebern, das kann man nicht pauschalisieren. Der Gehalt eines Tierpflegers ist allerdings nie sonderlich hoch.

Was möchtest Du wissen?