Hat jemand Tips wie man schnell japanisch lernen kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Schnell lernen"...unter einigen Jahren täglichen Lernens und Unterricht bei einem Lehrer wirst du dabei nicht wegkommen, wenn du mehr als nur Touristenjapanisch lernen willst. du wirst viel Zeit, Energie und Geld investieren müssen.

Die Sprache, ohne die drei Schriftsysteme zu lernen ist sinnlos, denn die Untertitel im japanischen Fernsehen sind keine Service für Gehörlose.

Das Japanische hat viele lautlich ähnliche Begriffe, die sich teilweise nur durch die Schreibung deutlich unterscheiden - ohne Schrift geht es also nicht.

Sonst hörst du ein Wort wie こし das sowohl "Sänfte" als auch "vetrocknen", "Hüfte", "Überrest", "achtsamer Blick" oder "Altpapier" bedeuten kann.

Selbst Japaner erfassen das nicht immer aus dem Kontext und deuten dann zB mit den Fingern das Schriftzeichen an, um sicher zu gehen.

Jede der drei Schriftsysteme hat ihre eigene Funktion und kann deshalb nicht einfach beim Lernen ignoriert werden.

So dient beispielsweise die Silbenschrift katakana meist als lautliche Umschrift für nichtjapanische Begriffe - etwas was keine der beiden anderen leistet.

Umgekehrt sind die meisten Schilder im öffentlichen Raum in Kanji geschrieben, so dass dies auch nicht wegfallen kann.

Auch die Silbenschrift hiragana...ach lassen wir das, du siehst nämlich:

'Es geht also nur ganz oder gar nicht.

Wer gute Kurse nimmt (Universität, seriöses Sprachinstitut, Kurse in Japan), täglichen Arbeitseinsatz zeigt, ehrlich zu sich und seinen Fähigkeiten ist, nicht einfach irgendwas vom Lernprozess weglässt und ein bis zwei Jahre zur Sprachaktivierung in Japan einplant, kann in vier bis fünf Jahren schon ganz gute erweiterte Grundkenntnisse haben auf denen man dann im weiteren Leben aufbauen kann. Das sind dann die wirklich guten Ausnahmen. Der Rest: naja....

Was möchtest Du wissen?