Hat jemand Tipps zum betonten Vorlesen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pausen und Betonungen.

Stell dir vor ich lese flüssig:

"Was meinst du damit? Bin ich dir nicht gut genug?"

Und dann stell dir vor ich lese erst laut und entsetzt:

"WAS MEINST DU DAMIT????"

 . . und nach einer Pause sage ich und besorgt und traurig:

"bin . . ich dir nicht gut genug?" . . 

Das ist was ganz anderes als wenn man es mal eben runterliest.


Auch einzelne Wörter kann man schön betonen.

statt: "

"egal wie alt sie war, sie war die Richtige für ihn"

lieber

"EGAAAAL wie ALT sie war, SIEEE war die RICHTige für ihn"



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer die Texte zuhause LAUT vorlesen. Da kann man auch gerne Zuhörer haben. Auch vor dem Spiegel lesen. Schauen, wie das Gesicht aussieht. Sich in den Text 'hineinfühlen', dann kann man auch hören, ob man richtig betont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?