Hat jemand Tipps zu Diäten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es funktioniert auch ohne Sport, aber nicht ohne Bewegung.

Wahrscheinlich hast du keine gesunde Ernährungsumstellung gemacht, sondern eine Diät nach der anderen. Das ist aber selten sinnvoll, weil man danach meistens, durch den Jo Jo Effekt wieder zunimmt.

Diäten sind selten sinnvoll, weil sie oft zu wenig kcal beinhalten und zu einseitig ist, der Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel, löst irgendwann einen Heißhunger aus.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. Der Körper aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen kommen oft erst ganz zum Ende, da ist Geduld gefragt.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Falls du minderjährig bist:

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, aufjedenfall darfst du dir nicht alles verbieten!Das führt nur zu Heißhunger.

Nicht so viel Naschen und abends nicht mehr so viel essen.

Und aufjedenfall bewegen und viel trinken.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Paradise1
28.10.2015, 13:11

Na das ist ja mal ne lehrreiche Antwort......-NICHT ! DR

0

Informier dich mal über clean eating (:
Das ist keine Diät sondern ein Lifestyle und deswegen um einiges gesünder und ohne jo jo Effekt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlenhydrate nur Vormittags. Den Rest des Tages mageres Fleich mit Gemüse oder Salat,Fisch,Joghurt . Bedenke: Nicht Fett macht fett,sondern Kohlenhydrate. Die brauchen wir allerdings um Leistung zu bringen,aber nur in geringen Massen und nur Vormittags. Wenn Du Pfunde verlieren willst,versuche unter 1500 Kalorien täglich zu bleiben. Grundumsatz sind ca.1800-20000 Kcal pro Tag als Erwachsener.Bewegung ist ein Muss. Das hast Du ja schon richtig erkannt. Muss jetzt kein Marathon sein aber genügend "Auslauf" im zügigem Tempo reicht aus. ;-))Viel Erfolg ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?